O’Kanyoan, wir brauchen ein Banner!

Banner00 - mini Aktuell baue ich noch immer an dem Kampfanzug für meinen Tau-Kommander herum, doch in ganz kleinen Schritten geht es voran. Gestern und heute habe ich mich zum Beispiel um das Banner für den Kommander und für seine Armee gekümmert, aber seht selbst.

Ich habe lange überlegt und viel im Netz recheriert, wie ich das Ding, das mir im Kopf herum schwirrte realisieren kann, und nach einer kurzen Material-Odysee im Baumarkt bin ich dann zu dieser Lösung aus Greenstuff und Nägeln gekommen.

Grundiertes Banner
Grundiertes Banner

Konstruktion des Banners

Leider habe ich keine anderen Bilder und vor allem keine der vorherigen Arbeitsschritte zur Verfügung (das Banner liegt schon etwas länger rum und ist, glaube ich, sogar vor diesem Blog entstanden ;) ), also muss eine Beschreibung ausreichen.

Ich habe schlicht etwas Greenstuff angemischt, ihn auf einem Stück Alufolie mit etwas Wasser (damit er nicht zu sehr festklebt) zwischen zwei Büchern zu einer möglichst dünnen Schichte zusammen gepresst. Aus dieser Schicht habe ich dann dann die Grundform des Banners ausgeschnitten und danach noch fünf kleine Streifen für die Verbindung des eigentlichen Banners mit dem tragenden Gestänge.
Die Wellen und Biegungen der verschiedenen Teile habe ich mit einiger Fummelarbeit um Zahnstocher herumgebogen und so in die passende Form gebracht. Auf ähnliche Art und weise (ich glaube zwei Pinsel haben zur Form verholfen) den Wellenschlag des Banners geformt und dann alles über Nacht zum Trocknen bei Seite gelegt.

Parallel dazu habe ich mich um das Gestänge des Banners gekümmert.
Es besteht aus einem ganzen Nagel (Sockelstift) und einem Teilstück, die ich aneinander geklebt und an der Klebestelle mit etwas Greenstuff fixiert habe. Nachdem das Konstrukt getrocknet war, habe ich die Knickstelle mit Schmirgelpapier und Feile nachbearbeitet, abschließend noch alles mit verdünntem „Liquid Greenstuff“ eingestrichen und noch einmal übergeschliffen.

Das Zusammenkleben der EInzelteile war etwas krampfig, aber mit ausreichend Geduld hat der Sekundenkleber dann auch das getan, was er tun sollte. ;)

Planung des Banners und des Septensymboles

Kurz einen Schritt rückwärts zur Planung der kleinen Flagge.

Was ich bauen wollte, war ein Banner, das an jene aus dem japanischen Mittelalter (?) erinnert und am Ende habe ich mich vor allen von denen bei Paulson Games impirieren lassen. Ich hätte ja auch gerne bei denen bestellt, aber Lieferzeit und Versandkosten aus den USA sind dann doch etwas happig… Naja, Eigenbau hat ja doch ganz gut funktioniert und macht einfach mehr Spaß. :)

Banner03 - Skizze01
Erste Banner-Ideen

Da das bisherige Design meiner Tau-Armee „sauber und neu“ ist und ja auch der Anzug des Kommanders recht frisch sein soll (und es schlicht leichter zu bauen war), habe ich mich für die heile Variante entschieden. Die Farbgebung sollte natürlich der sonstigen des Jagdkaders entsprechen, also fehlte dann nur noch ein Symbol der Septe.
Ansonsten tragen die Rüstungen der Taueinheiten (zumindest meiner) ja das Symbol des Sternenreiches bzw der Feuerkaste, doch dies hier präsentiert die Septe. Trotzdem wollte ich noch eine nahe Verwandtschaft zur Ursprungssepte der Heimatwelt bestehen. Das Endergebnis war folgendes:

Banner04 - Skizze02
Finale Skizze des Banners

Bemalung des Banners

Wie schon erwähnt war von Anfang an eine Bemalung und Septenfarben angedacht, von der ursprünglichen Aufteilung bin ich aber kurzfristig noch abgewischen.

Fertig bemaltes Banner
Fertig bemaltes Banner
  1. Rot, Gelb und Silber auf die großen Flächen auftragen. Ggf mehrmals, wenn die hellen Farben nicht sofort decken.
  2. Schatten mit einen Shade bzw Wash in den Vertiefungen und den Übergängen setzen
  3. Hightlights mit zwei Stufen aufgehelltem Rot bzw Gelb aufbringen
  4. Den schwarzen Kreis pinseln (das deckt normalerweise sofort und wird außerdem zum Großteil nochmal mit Weiß übermalt
  5. mit zwei leicht helleren Grautönen Hightlights am schwarzen Kreis anbringen
  6. einen kleineren, weißen Kreis auf den schwarzen malen
  7. die kleinen weißen Dreiecke und das schwarze Muster aufbringen
  8. mit einem recht hellen Grau an den Rändern des Symbols (nach Möglichkeit mit korrekter Perspektive ;) ) einen kleinen 3D-Effekt anbringen

Und wenn man das ganze am (unfertigen) Torso vom Kampfanzug des Kommanders anbringt, dann sieht das in etwa so aus:

Banner am WIP-Torso
Banner am WIP-Torso

So, nun will ich aber erstmal was frühstücken. Bin heute Morgen gg 5:00 aufgewacht und musste ernsthaft überlegen, ob Sonntag oder Montag ist. Kann ich nicht immer so schlafen wie ein Stein? ^^

Gruß
Peter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s