Blick auf die Werkbank – 2013/17

„Morgenstund hat Gold im Mund.“ Also keine Müdigkeit vortäuschen und auf geht’s ans Arbeiten. ;)
So wie bei jedem Normalsterblichen am Wochenende ganz viel Arbeit herumleigt, die sich unschöner Weise unter der Woche angesammelt hat, liegt auch bei mir wieder einiges an Arbeit auf der Werkbank und ich hoffe heute oder morgen zumindest ein paar kleine Schritte voranzukommen.

Infinity – Ariadna – 3rd Highlander Greys

Ariadna - 3rd Highlander Greys - WIP
Ariadna – 3rd Highlander Greys – WIP

Ich muss gestehen, dass mir in den letzten Tagen etwas die Motivation gefehlt hat, an meinen Ariadna weiter zu malen … nein, eigentlich hat mir generell etwas die Motivation oder viel mehr Ruhe gefehlt irgendwas zu bemalen ^^ War eine recht anstrengende Woche.
Dementsprechend ist es auch mit diesem Schrotflinten.schwingenden Herren nur bedingt vorangegangen, obwohl ich schon vorletzte Woche mit seiner Bemalung angefangen hatte.
Aber nicht verzagen und weglaufen kann er auch nicht, von daher wird er schon bei Zeiten fertig werden. ;) So viel ist eigentlich auch nicht mehr offen: Shading, Cleanup, Hightlights. Ist nicht viel, aber kostet Zeit und benötigt Ruhe.

DSA – Kampfmagier

DSA - Kampfmagier - WIP
DSA – Kampfmagier – WIP

Den Kampfmagier aus „Armalion“-Zeiten habe ich ja letztes Mal auch schon vorgestellt, doch nun hat er schon mal etwas mehr Farbe, als damals. War ja doch etwas … bleich. ^^
Bei den Haaren muss ich noch etwas nacharbeiten (Hinterkopf hat nicht richtig gedeckt) und ich konnte mich bis jetzt nicht entscheiden welche zweite Farbei ich für seine Kleidung nehmen soll.
Danach ist es halt das übliche Vorgehen mit Schatten, Lichtern, etc. Bei diesem jungen Mann kommt dann allerdings noch der „Flammeneffekt“ an seinem Feuerball hinzu. Damals mti dem Emailliefarben war das nicht weiter schwer, weil die länger feucht bleiben und man ähnlich wie mit Ölfarben ineinander arbeiten kann. Mal abwarten, wie die Acrylfarben da mitspielen… ^^

Tau – Jagddrohnen (Sniper Drones)

Tau Jagddrohnen - WIP
Tau Jagddrohnen – WIP

Ein von den Babys habe ich vor längerem schon einmal bemalt und es ist in meiner Galerie zu bestaunen. Nun soll es endlich mal vorangehen mit dem Team, damit es ggf auch engesetzt werden kann.
Wie gut und sinnvoll die Biester sein werden (Scharfschütze, Schnellfeuer, 48 Zoll, BF5 (für jene, denen das was sagt ;) )), bleibt abzuwarten. Die Meinungen gehen seit dem neuen Codex der Tau auseinander. Zumindest wenn man sich die anderen Auswahlen im „Fast Attack“-Slot (Sturm) ansieht, schneiden sie eher schlecht ab. Gerade die Späher (Pathfinder) sind überragend gut und flexibel. Aber dafür muss man die Minis aber auch erst einmal (in passender Anzahl) haben bzw zusammengebaut haben. ;P

Tau – Jagddrohnen Kontroller

Tau Jagddrohnen Kontroller - WIP
Tau Jagddrohnen Kontroller – WIP

Und damit die Drohnen auch wirklich mit BF5 herumahsen können, brauchen sie natürlich jemanden, der sie steuert. Den BF5 erhalten die Drohnen nämlich nur von ihrem Kontroller. Falls der ausgeschaltet wird, werden sie zwar nicht mehr wie nach dem alten Codex zerstört, aber haben dann nur noch BF2 (typische Shooter-KI ;) ).

Tja, man sieht es auf dem Bild schon, dass ich mit Greenstuff aushelfen musste. Bei einer Drohne allerdings auch. Grund ist „Citadel Finecast“ oder auch gerne „Failcast“ genannt.
Bisher hatte ich wohl Glück mit meinen Resin-Miniaturen von Games Workshop, aber hier hat es dann doch zugeschlagen. Dass einige der Teile – vor allem die Gewehre der Drohnen – verbogen waren, stört mich ja gar nicht. Mit etwas heißem Wasser lässt sich das gut wieder ausgleichen und teilweise sehe ich diese Materialeigenschaft des Resin sogar positiv. Man kann nämlich Resinreste mit etwas Aufwand und besagter Wärmequelle in Form  biegen und bereits nach 1-2 Sekunden ist es wieder so fest, dass es in dieser neuen Form bleibt.
Wie lange das hält, konnte ich aber noch nicht betrachten. ^^

Löcher und derartiges nerven mich alelrdings. Eine der Drohnen hatte hinten am Antrieb ein Loch, in das ich die Spitze meines Hobbymessers ungefäh 3mm hinein stecken konnte. Zum Glück ließ es sich mit Liquis Greenstuff ausbessern und nachdem ich die Stelle heute Morgen nachgeschliffen habe, ist kaum noch eine Unebenheit vorhanden. Trotzdem ärgerlich.
Bei dem Kontroller hier wird es allerdings noch … interessanter.
Das Kontrollgerät besteht aus zwei Teilen: Einem kleinen Dreifuß und der eigentlichen Kontrolleinheit, an welcher außerdem der Kopf und die Hände des Kontrollers hängen.
Tja, nur ist 1. trotz Vorsichtig beim Heraustrennen aus dem Gussrahmen der Kugelgelenk abgerochen, welches eigentlich in den Dreifuß geklebt wird und 2. passten Kontrollgerät ond restlicher Körper des Tau nicht richtig aufeinander. Entweder die Hände hatten nen Spalt bzw saßen schief oder der Hals hatte keine Verbindung zum Torso.
Nagut, halt ein kleines Kügelchen Greenstuff angemischt und beides ausgeglichen. Trägt der Tau halt jetzt nen Rollkragenpulli :P und der Dreifuß hat nen neues Design. ^^

Kroot- und Tau-Conversions

Conversions - Kroot Shaper und Tau Fireblade
Conversions – Kroot Shaper und Tau Fireblade

Auch hier, bei meinen beiden Kroot Formern und der Tau Feuerklinge, geht es langsam aber stetig voran.

Der linke Kroot hat bisher nur eine leichte Kopfbedeckung erhalten, benötigt aber noch eine linke Hand aus Greenstuff. Darüber hinaus konnte ich mich noch immer nicht entscheiden, wie es das mit seiner Schusswaffe regele.
Tir’Scha (Mitte) hat mittlerweile seine linke Hand bekommen und wird die Tage vielleicht in die Bemalphase übergehen. Seinen Umhang kriegt er eh erst später, denn würde er ihn sofort erhalten, könnte ich seinen Rücken etc nicht mehr gescheit bemalen.
Die Feuerklinge ist mittlerweile recht fortgeschritten, auch wenn es auf dem Bild nicht direkt danach aussieht. Die Mini trägt jetzt das Symbol der Feuerkaste auf der Brust, störende Space Marine Symbolik wurde vond er Brustplatte entfernt und das Tau-Rückenmodul ist auch schon dran. Wurde sogar etwas erweitert. Außerdem habe ich die linke Hand modifiziert, so dass die Mini nun mit dem Zeigefinger Anweiseungen für den Rest ihrer Truppe erteilen kann.
Den Kopf habe ich erst einmal wieder abgenommen, weil ich noch entscheiden muss, welche Miene ich verwende (die neuen Späher bieten da ein paar nette Alternativen) und ich überlege ihm dann noch einen anständigen Zopf zu verpassen (eine Art Orgendssymbolik bei den Tau)

Kroot-Scharfschützen

Kroot-Scharfschützen - WIP
Kroot-Scharfschützen – WIP

Zu guter Letzt noch meine lange vernachlässigten Kroot-Jäger.
Ich habe mich entschieden, wenn es der neuen Kodex im Grunde schon herausschreit, einen Trupp von 10 Kroot als Scharfschützen aus zu bauen und beim nächsten Spiel evtl mal zu prüfen, wie gut sie sich machen. Güsntig sind sie auf jeden Fall. ;)

So, genug geschrieben. Muss noch einkaufen und hab viel zun! :D

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s