Juli 2013 – Ein Monat im Zeichen des Sternenreiches

„Aur’ocy shath’r’i tskan sha Tau’va“ – Sprichwort der Tau

2013-07-11 Monat der Tau_00In den letzten Wochen und Monaten hab ich meinem ersten Tabletop-Projekt – meiner Tau-Armee – verhältnismässig wenig Zeit gewidmet und entsprechend kaum echten Fortschritt gemacht. Ich habe zwar allerlei kleine Projekte – vor allem Charaktermodelle – angefangen, doch die wenigsten von ihnen zu Ende gebracht, und eine richtig sinnvolles Jagdkader kann ich auch noch nicht aufstellen.
Das soll sich in diesem Monat, auch wenn er am heutigen Tage schon ziemlich fortgeschritten ist, endlich ändern und zu diesem Zweck gibt’s nun eine kleine, bebilderte ToDo-Liste. :)

Die Führungsriege (a.k.a. HQ)

Seit dem neuen Codex vom April diesen Jahres hat das Sternenreich zahlreiche interessante HQ-Optionen zur Auswahl. Ein paar davon gab es zwar schon im alten Codex, aber dort waren sie recht mies (Beispiel: Himmlischer. Vorher eine der schlechtestens HQ-Optionen im ganzen Spiel, heute eine der besten). Zum Glück aber haben sie die dringend notwendige Überarbeitung erhalten und wurden außerdem noch um ein paar neue Optionen ergänzt.

Himmlicher

Himmlischer - Neuer Anstrich notwendig
Himmlischer – Neuer Anstrich notwendig

Der Himmlischer – gekauft Ende 2012 im Games Workshop in Bielefeld (war ein schöner Tag, aber eher aus anderen Gründen ;) ) – war eines meiner ersten Modelle und außerdem meine erste, richtige HQ-Auswahl. Gebracht hat er mir bisher leider nichts, aber das wird sich hoffentlich bei Zeiten mit Hilfe einer guten Feuerlinie aus tapferen Feuerkriegern ändern.
Bis es soweit ist, erhält der blaue Mann in Rot aber, wenn nichts dazwischen kommt, einen neuen, hübscheren Anstrich.

Seitdem ich ihn bemalt habe, habe ich einiges über verschiedene Techniken gelernt, und ich bin der Meinung, dass sich aus dieser durchaus hübschen Mini noch wesentlich mehr rausholen lässt.
Vor allem die Haut (zu sehen ist schon der zweite Versuch) muss dringend optimiert werden und ich denke, dass ich mittlerweile eine Technik gefunden habe, die ich erstens gut umsetzen kann und die mir zweitens dann auch noch nach der Nase ist.
Außerdem braucht er dringend eine Base, die seiner würdig ist. Vielleicht prokel ich ihn dafür sogar nochmal von seiner aktuellen runter und bau ne schöne neue mir Kork oder so.

XV8 Commander

XV8 Kommander - WIP
XV8 Kommander – WIP

Tja, auch der Kommander in seinem XV8 ist eine ältere Baustelle und ich habe mir ernsthaft vorgenommen, diesen Monat endlich mal Fortschritt an ihm zu machen. Das Modell als solches ist an sich fertig, also wäre der nächste Schritt die Bemalung.
Naja, schauen wir mal, wie das dann so klappt. ^^

Fireblade / Feuerklinge

Conversion - Counts as Fireblade
Conversion – Counts as Fireblade

Der selbstgebaute „Cadre Fireblade“ (Kader Feuerklinge) ist kurz nach Kauf des neuen Codex entstanden und danach Schritt für Schritt ein wenig gewachsen. Zuletzt hat er noch die kleine „Flosse“ auf dem Rücken erhalten, im übrigen eine Idee, die ich mir von einem Kompletteigenbau eines Himmlischen bei Advanced Tau Tactica abgeschaut habe.
Ja, auch der ist, bis auf eine paar kleine, weitere Details vielleicht, fertig und wartet auf Farbe. :)

Darkstrider / Schattenschleicher

Coonversion - Counts as Darkstrider
Coonversion – Counts as Darkstrider

Meine selbstgebaute Version von Darkstrider (Schattenschleicher) ist relativ neu und abgesehen von seinem künstlichen Bein stammen alle Bauteile direkt aus der neuen Späher-Box der Tau. Allerdings soll er noch ein kleinen HUD (Heads-up Display) aus Greenstuff modelliert bekommen.
Darüber hinaus habe ich eine kleine Hintergrundgeschichte im Sinn, die nicht nur erklärt, wie er sein Bein verloren hat (zumindest so grob), sondern auch noch vermittelt, wie er es in das Kader von Kommander O’Kanyoan und zu seiner neuen, kleinen Eingreiftruppe (komme ich weiter unten nochmal drauf) geschafft hat.

Die Elite
XV8 - Die drei Damen vom Grill
XV8 – Die drei Damen vom Grill
XV25 - Das saubere, halbe Dutzend
XV25 – Das saubere, halbe Dutzend

Ein paar meiner Elite-Auswahlen habe ich ja schon einmal präsentiert, doch es hat sich auch ein bisschen was Neues an der Front getan.

XV104 - noch in Einzelteilen
XV104 – noch in Einzelteilen

In meine Werkstatt hat sich ein Exemplar das XV104 Riptide (Sturmflut) Kampfanzuges verirrt.
Aufgrund des doch recht hohen Preises habe ich eine ganze Weile mit mir gehadert, ob ich mir wirklich einen zulegen soll, doch der Nutzen und die Möglichkeiten sind einfach zu interessant. ALs mir dann auch noch eine nette Idee für ein nicht unbedingt gewöhnliches Basing inklusive passendem Posing in den Sinn kam, konnte ich nicht mehr widerstehen. ;)

Auch wenn die Skizze etwas grob und wild ist, hier ein kleiner Vorgeschmack des angedachten:

XV104 - Skizze der Baseplanung
XV104 – Skizze der Baseplanung

Bei den anderen Elite-Auswahlen wird sich vorerst nicht viel tun.
Meine XV25 Geister befürchten schon, dass sie in meiner Vitrine Staub ansetzen, weil ich noch keinen Plan habe, in welchem Umfang ich sie einsetzen kann und werden, und auch die drei XV8 stehen „dumm“ rum. ^^ OK, ich könnte mich mal an die Bemalung ihrer magnetisierten Waffen machen. Spätestens für meinen Kommander bleibt mir nichts anderes übrig, denn der bedient sich aus dem gleichn Pool.

Über lange Sicht wird es bei den XV8 ein weiteres Dreierteam als Erweiterung geben, doch wann das sein könnte, steht in den Sternen.
Vielleicht versteckt sich ja sa auch noch ein XV9, der bei Zeiten mal über den Ärmerlkanal hier herüber schwimmen möchte?! ;D

Standard – Die solide Basis der Armee

Der Codex hat keine großen Änderungen bei den Standard-Optionen gebracht, doch vieles verbessert und manches ein wenig vom Konzept her geändert, vor allem aber sind die Kosten gesunken.
Für mich bedeutes das vor allem, dass ich endlich mal an meinen Kroot weitermalen sollte und dass ich bei Zeiten meine Feuerkrieger aufstocken werden. Schließlich kann man nie genug Feuerkrieger haben. ;P

Hier nur eine kleine Übersicht, was so an Standards in meiner Vitrine steht:

Feuerkrieger
Feuerkrieger
Kroot
Kroot

Die Truppentransporter (Teufelsrochen /Devilfish) darf man auch nicht vergessen. Davon habe ich bisher nur einen herumstehen, doch das Ziel ist drei zu haben. Naja, ggf muss bis dahin improvisiert werden. ;)

Truppentransporter der Tau - Devilfish / Teufelsrochen
Truppentransporter der Tau – Devilfish / Teufelsrochen
Sturm / Fast Attack

Im Sturm-Segment war ich noch nie richtig gut aufgestellt, also „muss“ hier wohl auch das meiste getan werden. Hier daher nur eine grobe Aufzählung.

Späher – Zielmarkierer / Marker Lights (+ Pulskarabiner)

Die Marker Lights sind meiner Meinung nach seit dem neuen Codex kaum noch weg zu denken und ohne sie wird eine Tau-Armee nicht ihr volles Potential ausschöpfen können.
Doch woher kommen eben diese Marker Lights?
Nun, zB von den Spähern. Jenen hart gesottenen, wagemutigen Tau (oder Hilfstruppen, doch dazu spter mehr), die sich in leichter Rüstung von der eigentlichen Feuerlinie lösen, um teilweise sehr weit im Feindgebiet auf eigene Faust zu operieren.

Angenehmerweise ist die neue Box für die Tau-Späher aus Plastik richtig gut geworden, bietet so manches Potential für hübsche Umbauten und liefert einen Haufen detailierter Kleinteile, mit denen man Unfug veranstaten kann. Mindestens 10 eher 12 Späher mit Pulskarabiner und Zielmarkierer stehen auf meinem Bauplan und können hoffentlich im Laufe dieses Monats präsentiert werden.

Späher – Schwere Waffen

Pathfinder (Späher) mit schweren Waffen
Pathfinder (Späher) mit schweren Waffen

Neben der oben erwähnten Variante lassen sich die Späher auch mit schweren Waffen ausrüsten, die es dank „Scout“- und „Infiltrate“-Regeln und noch ein paar anderen Nettigkeiten erlauben, einem Gegner so richtig schön auf den Keks zu gehen. Leider sind sie im gleich Zug aber ziemlich zerbrechlich und es bleibt abzuwarten, was man wirklich aus ihnen rauholen kann.
Um das aber tun zu können, müssen sie auch gebaut werden. Oben sind ja schon sechs Herren zu sehen, die nur auf ihre Nächste Bearbeitungsphase warten. Links dreimal Massenbeschleunigergewehr. Rechts dreimal Ionengewehr.

Späher – Darkstriders dreckiges Dutzend (a.k.a Fremdenlegion)

OK, ein Dutzend werde ich nicht einsetzen können, da die maximal Truppgröße nur 10 Mann sind, doch ich hatte da eine Idee, die ich unbedingt umsetzen möchte: eine Art Hilfstruppe oder Fremdenlegion.
Für die Tau ist es nichts ungewöhnliches fremde Rassen – bestes Beispiel Kroot – in das Sternenreich zu integrieren und ihre Fähigkeiten für besondere Aufgaben zu nutzen, denen die Tau selbst vielleicht gar nicht so gewachsen sind. Aus diesem Konzept entstand bei mir die Idee einer Spähertruppe aus größtenteils Nicht-Tau, deren Mitglieder guten Gewissens als abgebrühte Drecksäcke bezeichnet werden können. Wann immer es einen Job zu erledigen gibt, den alle anderen nur als Himmelfahrtskommando bezeichnen würden, dann ist diese Truppe gefragt, die Karre aus dem Dreck zu ziehen.
Ich stelle sie mir ein bisschen so wie das A-Team oder die Mobile Infanterie aus Starship Troopers (der Film) vor. Eigentlich gehört jeder von ihnen aufgrund seiner Vorgehensweisen mit einem Fuß vor ein Militärgericht, doch aufgrund der Natur ihrer Einsätze, ihrer erbrachten Ergebnisse und auch der persönlichen Verluste, die sie auf sich nehmen, wird das von der Obrigkeit des Sternrnreiches einfach tot geschwiegen und ihr Sergeant (eine Mischung aus Hannibal Smith und Chuck Norris ;) ) bzw meine Variante der HQ-Einheit „Darkstrider“ halten die Psychos an der kurzen Leine, bis der Feind, in dessen Waden sie sich verbeißen können, in Sicht ist. ^^

Auf meiner bisherigen Ideenliste stehen

  • 2-3 Mitglieder einer löwenartigen Rasse
  • 2.3 Dark Eldar Modifikationen, die im Dienste der Tau kämpfen
  • 2-3 Kroot in entsprechender Rüstung und Anpassung als Späher
  • 2-3 Menschen in Taurüstung
  • evtl sogar Conversions auf Basis von Echsenmenchen

Eines der erst genannten Exemplare kann man sogar schon bestaunen. :)

Pathfinder - Fremdenlegion (Leomel?)
Pathfinder – Fremdenlegion (Leomel?)

Piranha – Schnell, zerbrechlich, günstig, tödlich

Die schnellen Gleiter vom Typ Piranha sind angenehm günstig geworden und ich möchte sie als kleine Kamikaze-Option für schwer gepanzerte Ziele (Stirb Vindicator! Stirb! ;P ) aufbauen. Ein Piranha steht schon im Schrank, doch drei sollen des wohl werden, allerdings nicht mehr unbedingt diesen Monat.
Um die Bemalung könnte ich mich allerdings auch irgendwann mal kümmern. ^^

Tau Piranha wartet auf Bemalung
Tau Piranha wartet auf Bemalung

Drohnen

Tja, und dann sind da noch die zahlreichen Drohnen – normale und Späher-spezifische – die bemalt werden möchten. Allerdings haben die zum größten Teil wohl niedrigere Priorität. ^^

Verschiedene Drohnen der Tau
Verschiedene Drohnen der Tau

Sonstige

Ja, eigentlich fehlen bei „Sturm“ noch zwei Kandidaten: die Vespid und die Flieger.
Für die habe ich allerdigns noch keine festen Pläne und somit werden sie im Monat der Tau wohl außen vor bleiben. Langfristig ist allerdings die Anschaffung zumindest einer Fliegers angedacht und für die Vespiden habe ich, da ich Finecast nicht wirklich mag, auch schon ein paar Ideen für Count-as-Conversions. :)

Unterstützung / Heavy Support

Keine große Schlacht ohne adäquate Unterstützung. Das gilt auch oder gerade für die Tau und glücklicherweise bietet dieser Slot beim Sternenreich allerlei schicke Optionen. Hier meibe bisherigen Fortschritte und Planungen für die großen, schweren Kaliber.

XV88

XV88 Broadside / Breitseite - WIP
XV88 Broadside / Breitseite – WIP

Neben dem XV104 zählt der erste XV88 zu meinen neuesten Zugängen. Schöne Mini muss ich sagen und bringt auch einige Möglichkeiten der Variierung mit sich – und damit meine ich nicht die Hauptwaffen.
Zu Zeit arbeite ich an der Magnetisierung der primären Waffen. Die Sekundären konnte ich gestern (oder war es schon vorgestern?) schon mit vorhandenen Magneten bestücken. An den Smart-Missile-System (vorne Mitte) kann man den 3mm Magneten schon sehen.
Durch diese Vorgehensweise kann ich mit den drei XV88, die ich langfristig geplant habe, sowohl Massenbeschleuniger aufstellen, als auch Hochleistungsraketenwerfer, ohne dass ich mehr Figuren als ebend nötig kaufen muss. Dauert aber noch bis dahin. ;)

Hammerhai

Tau Hammerhai Gefechtspanzer
Tau Hammerhai Gefechtspanzer

Auch der Hammerhai ist nicht zu verachten und einer davon steht schon in meinem Schrank. Zukünftige Ziel ist es, bis zu drei davon einsatzen zu können, und da dieser in der neuen Box ein Hammerhai-Dornenhai-Zwitter ist (lediglich der Turm wird getauscht) und sich ggf sogar ein Teufelsrochen-Chassis einsetzen lässt (bei allen drei Panzern identisch, nur Bewaffnung ist anders, kann ich auch hier dank Magnete einiges an Zeit und Kosten sparen.
Meine beiden aktuellen Panzer sind übrigens schon magnetisiert, wo es Sinn macht.

Fernschlag

Ui, Fernschlag stand auch auf meiner letzten Einkaufsliste und ist sogar schon geklebt und grundiert (leider kein Bild zur Hand). Vielleicht kommt der sogar schon dieser Wochenende dran?! :DAuf jeden Fall erhält er nicht die Standardbemalung und dann kann er hoffentlich auf Panzerjagd gehen. Ich freue mich auf die ersten, rauchenden Space Marine Wracks! >:D

Dornenhai

Der Dornenhai-Raketenpanzer (oder Air Defense System) sollte auch nicht fehlen, doch wie oben schon erwähnt, erledigt sich das mittlerweile einfach durch den Kauf der passenden Hammerhai-Box.
Mehr als einen werde ich aber wohl eh nie aufstellen, da ich an Abokalypse-Spielen so gar kein Interesse habe… ^^

Jagddrohnen

So, fast an Ende.

Tau Jagddrohnen (Sniper Drones)
Tau Jagddrohnen (Sniper Drones)

Spätestens aus dem Step by Step Tutorial vor kurzem sollten meine Jagddrohnen bekannt sein. Zwar sind sie durch den neuen Codex interessanter geworden, doch so recht konnte ich mich noch nicht mit ihnen anfreunden. Mal schauen, ob sich das noch ändert.
Vor allem habe ich eines geplant: Keine weiteren aus Finecast zu kaufen, sondern nach einer guten Conversion zu suchen. Gefunden habe ich allerdings noch keine. ^^

So, habe fertig.
Voerst zumindest.
Mal abwarten, ob ich meinen Plan wirklich einhalten kann und meinen Tau entsprechend viel Zeit widmen werden.

Gruß
Peter

Advertisements

2 Kommentare zu „Juli 2013 – Ein Monat im Zeichen des Sternenreiches“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s