Blick auf die Werkbank – 2014 KW 04

Eine weitere Woche ist um (zum Glück) und nach längerer Abstinenz wird es mal wieder Zeit einen Blick auf meinen kleinen Mahlstrom des Chaos zu werfen. In anderen Kreisen auch „Werkbank“ genannt. ^^
Eines kann ich worweg schon mal sagen: Bisher bin ich schon mal sehr zufrieden mit meinen Fortschritten. Ist aber ja auch immer noch Januar. ;)

Der Turm

Grundierter Wasserturm
Grundierter Wasserturm

Den Wasserturm habe ich ja schon vor einigen Tagen vorgestellt und ich hoffe, dass ich Tag 6-8 (oder waren es 9?) in den nächsten Tagen ebenfalls hier präsentieren kann.
Auf jeden Fall hat er inzwischen etwas Grundierung erhalten und warten im Augenblick auf weitere Farbschichten.

Dystopian Legions

FSA-Truppen mit Basegestaltung
FSA-Truppen mit Basegestaltung

Die ersten Figuren meiner Federated States Truppen haben ihre Bases erhalten und auf diesen sogar schon etwas Grundierung.
Obwohl die FSA im Hintergrund von Dystopian Legions als besonders mobile Armee beschrieben wird, habe ich mich für ein Basing im Stil von altmodischen Schützengräben entschieden. Der Reiz war einfach zu groß, sich daran auszuprobieren und auszutoben. :D
Vielleicht finde ich ja dieses Wochenende ein wenig Zeit, um die Bases mit Farbe zu versehen? Oder um Bases für weitere Figuren zu bauen und ggf ein Tutoriual daraus zu machen.
Mal sehen. Erlanger Spieletage sind schließlich auch noch und dort wollte ich eigentlich einen Nachmittag vorbeischauen.

Allgemeiner Geländebau

Ein kleines Mauer-Experiment
Ein kleines Mauer-Experiment

Während ich mir das Dystopian Legions Regelwerk durchgelesen haben (angelesen wäre passender, denn durch bin ich immer noch nicht), sind mir auch direkt ein paar Ideen für Geländestücke zu diesem oder ggf auch anderen Systemen gekommen. Der Wasserturm ist im Übrigen auch nicht ganz uninspriert davon. ;)

Also habe ich mir die Tage etwas von meinen Pseudo-Styrodur-Resten geschnappt und daran herumgeschnippelt und -gekratzt.
Heraus kam ein kleines, hüfthohes Stück Mauer, das mit etwas statischem Gras richtig schön was hermachen dürfte… und vermutlich dann noch ein paar Brüder und Schwestern erhalten wird. ;)
Als nächstes stehen ein Holzzaun und vielleicht eine Hecke auf der Ideenliste. Mal schauen, was sich so ergibt.

Fantasy-Nebenprojekte

Elisijana Rotberg aus dem Hause Schwertmacher
Elisijana Rotberg aus dem Hause Schwertmacher

Drei Schwestern gehören zu den Hauptakteuren der Geschichte, an der ich schon viel zu lange nicht mehr weiter gearbeitet habe.
Für Aylohna habe ich schon letztes Jahr eine passende Figur gefunden und mit der notwendigen Farbe versehen. Fehlen also noch die zwei jüngeren Schwestern Elisijana und Veniss.
Erstere hat nun ihre Inkarnation in in einer Miniatur von Reaper aus der Serie für Pathfinder gefunden. Auf Farbe wird sie aufgrund der niedrigen Priorität aber wohl noch etwas warten müssen. Das Basing ist immerhin schon erledigt. ;)
Veniss steht übrigens auch schon im Regal.

Godslayer – Nordgaard

Skannfyrd Kinswords
Skannfyrd Kinswords

Eigentlich lagen diese Herren ja schon seit Ende Oktober 2013 in meinem Fundus. Ich hatte die Kinswords auf der Spiel’13, lange bevor sie offiziell released wurden, gekauft. Doch weil mir seitdem immer noch ihre Profilkarte fehlte, habe ich sie auch immer wieder zur Seite gelegt und nicht zusammen gebaut.
Da nun – nach einigem Mailverkehr – aber jene Profilkarte bei mir angekommen ist, wurde es auch Zeit die Wikingerjungens zusammen zu setzen.
Wenn die Zeit es erlaubt, gibt es auch noch einen Unboxing-Artikel dazu. :)

Ebay-Raubzüge

Scriptor Tumriel
Scriptor Tumriel

Ebay hat mich nach langen Jahren mal wieder in seinen Bann gezogen und ich konnte sogar ein par Schnäppchen erstehen. Zum Beispiel den oben gezeigten Scriptor, den ich evtl etwas umbauen will und am ihm vielleicht ein modifiziertes Farbschema für meine Space Marines testen werden.

Hochelfenmagier - Geplant für Himmlischer Conversion
Hochelfenmagier – Geplant für Himmlischer Conversion

Oder auch diesen Hochelfenmagier aus der Grundbox für Warhammer Fantasy. Schon als ich die Figur das erste Mal gesehen habe, schrie sie mich an, dass sie zu einem Himmlischen für meine Tau umgebaut werden möchte. ;)

Rattenoger - potentieller Krootox-Eigenbau?
Rattenoger – potentieller Krootox-Eigenbau?

Außerdem wäre da noch ein Pärchen Rattenoger, an denen ich eine Eigeninterpretation eines Krootox versuchen will.
Ich bin mir noch unsicher, ob das Ergebnis brauchbar sein kann, denn es steckt ein Haufen Arbeit dahinter, doch die Status der beiden ist gar nicht so unpassend. Zum Glück kann man die Rattenköpfe gut abnehmen. Wie ich die Krootoxköpfe modellieren soll, weiß ich allerdings nocht nicht. ^^

Infinity

Ein Haufen Infinity-Minis
Ein Haufen Infinity-Minis

Wer nun meint, das wäre doch eigentlich schon genug zu tun, der ist weit gefehlt. :D
Ich habe mir die Mühe gemacht, zumindest alle meine Ariadna zusammen zu kleben und wenigstens provisorisch an ihren Bases zu befestigen. Ist schon einiges zusammen gekommen und als ich vorhin die Fotos aufbereitet habe, ist mir auch npch prompt eingefallen, dass immer noch einige auf dem obigen Bild fehlen. ^^
wenn ich nun bedenke, dass Montag die Februar-Neuheiten gezeigt werden sollen und dort eine Box für die Scots Garud dabei sein wird, sehe ich schwarz dafür, jemals meine Ariadna fertig bemalt zu kriegen.
Egal… gehört halt irgendwie zum Hobby dazu. ;)

Das Spezialprojekt

Spezialprojekt - Winged Harbinger of Mennoth
Spezialprojekt – Winged Harbinger of Mennoth

Nein, ich habe nicht auch noch mit Warmachine angefangen, sondern arbeite an einem Geschenk für jemanden.
Ursprünglich hatte ich es mal für letztes Weihnachten angedacht, doch die Zeit ist mir übelst davon gelaufen und so hatte ich am Ende nicht einmal angefangen.

Spezialprojekt - Sockel und Basing-Experimente
Spezialprojekt – Sockel und Basing-Experimente

Mittlerweile habe ich einiges an Bauteilen da, konnte meinen Vater dazu überreden mir zwischen den Jahren einen hübschen Sockel zu drechseln (dafür hier noch einmal Danke) und grübele nun seit Tagen, wie ich die Basegestaltung machen will.
Fragen über Fragen. ^^
Zum Glück habe ich damals irgendwo die Idee mit dem Pritt-Stift-Abformen für Säulenbruchstücke entdeckt.
Aktuell bin ich auch noch am Ausprobieren, welches das beste Material für die Stücke ist. Mein Baummarktgips ist etwas arg brüchig und ich will nicht, dass dir Figur später bei der kleinsten Berührung abbricht. Milliput ist stabiler und könnte eine gute Alternative werden.

Die Figur ist im Grund fertig gebaut. Fehlt nur noch etwas Green Stuff hier und da.
Die Inspiration für diesem Umbau habe ich hier gefunden und zumindest meine Variante die Flügel des Deva Angels von Reaper am Harbinger of Mennoth an zu bauen, war etwas frickelig und hatte mit viiiieel feilen zu tun. Egal, hat funktioniert! :)

Nun aber genug für heute.Gruß
Peter

Advertisements

2 Kommentare zu “Blick auf die Werkbank – 2014 KW 04”

    1. Danke dir, Richard.
      Bin mittlerweile fleißig mit der Farbe beschäftigt. Mal schauen, wann ich ihn wieder präsentieren kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s