Blick auf die Werkbank – Mai 2014

Willkommen zurück werter Leser oder werte Leserin. :)
Mal wieder ist ein Monat vorbei und somit wird es Zeit, zu rekapitulieren. Nen bissl zumindest. ;)

Rückblick Mai 2014

Ich bin nicht ganz so produktiv gewesen, wie im April, als ich Urlaub hatte, aber es kann sich durchaus sehen lassen. Vor allem gab es essentielles Highlight: Ich bin wieder zum Schreiben gekommen und habe es zu einer neuen Kurzgeschichte gebracht.

Geländebau

Daneben gab es noch jede Menge Geländebau und Experimente.
Als erstes wäre da meine Zweckentfremdung einer Eiswürfelform ausm Ikea, um darauf einfache Deckung für Infinity oder ähnliche Tabletop-Spiele zu bauen.

Fertige Barrikade beim Probestehen
Fertige Barrikade beim Probestehen

Und ich habe einen Weg für mich gesucht, wie ich auf möglichst einfache und kostengünstige Art und Weise Hesco-Barrikaden (das sind im Grunde große, verstärkte Sandsäcke) bauen kann, um damit schnell mal zusätzliche Deckung und Sichtlinien-Brecher auf einem Spielfeld erstellen zu können.

Das Experiment war nicht 100% erfolgreich, aber nahe dran. Eventuell gibt es sogar bald eine Version 2.0. Habe neue Inspiration erhalten. ;)

Fertig bemalter Hesco-Sack
Fertig bemalter Hesco-Sack

Im direkten Zusammenhang ist mein durchaus erfolgreicher Versuch entstanden, wie man preiswerte Silikonformen erstellen kann, mit denen sich dann solche Eigenbauten wie zB der obige Hesco-Sack abformen und vervielfältigen lassen.

Wer mehr darüber erfahren möchte, sollte hier vorbeischauen.

Drei Stufen des Silikonabgusses: Original, Form und Abguß
Drei Stufen des Silikonabgusses: Original, Form und Abguß

Außerdem habe ich mich endlich an den Bau meiner Industrieanlage gewagt, doch da gibt es noch nicht viel zum Vorzeigen.

Umbauten und so

Weil das alles noch nicht genug war, habe ich mich zwischendurch noch etwas an die große Flinte für meinen Anaconda gesetzt.

WIP - Bewaffnung des Anaconda
WIP – Bewaffnung des Anaconda

Dabei gab es den einen oder anderen Rückschlag (die usprüngliche Kunststofflösung hat sich in Wohlgefallen aufgelöst), aber so langsam habe ich das mit dem Improvisieren doch drauf. ;)

Steh noch etwas Arbeit an, aber es ist überschaubar. Mehr dazu vielleicht in einem anderen Artikel.

Unboxing - FSA Hotchkiss Revolving Cannon - Fertig gebaute Kanone
Unboxing – FSA Hotchkiss Revolving Cannon – Fertig gebaute Kanone

Dann gab es da noch diese Kanone für Dystopian Legions, deren Kauf ich mir nicht verkneifen könnte.
Hat wirklich Spaß gemacht, da etwas herum zu probieren. Die Erkenntnisse des Unboxings waren jedoch ein Wenig ernüchternder. ^^

WIP - Winged Harbinger
WIP – Winged Harbinger

Und der „Winged Harbinger of Mennoth“ möchte natürlich auch nicht vergessen werden.
In den ist vielleicht auch die meiste Arbeit (nur bzgl Umbauten) eingefllossen.

Ich habe nicht nur das Schwert, das mir irgendwie nicht ins Konzept gepasst hat, durch eine Lanze ersetzt und diese bissl mit Green Stuff verschönert, …

WIP - Winged Harbinger - Sockelschild
WIP – Winged Harbinger – Sockelschild

sondern auch noch das Sockelschild weitergebaut und dank Grundierung soweit vorangebracht, dass ich eigentlich die Tage mal Farbe aufbringen könnte.
Und die Base hat noch etwas „Dreck“ erhalten. ^^

WIP - Winged Harbinger - Rückseite / Kapuze
WIP – Winged Harbinger – Rückseite / Kapuze

Auf der Rückseite war außerdem ein Übergang zwischen Kapuze und Flügeln notwendig. Deshalb hat die Dame halt jetzt eine „Gugel“ oder wie man es nennen mag. ;)

WIP - Winged Harbinger - Schildverzierung
WIP – Winged Harbinger – Schildverzierung

Dann war nur noch der etwas kale Schild übrig, weshalb der auch gleich noch etwas Bling Bling erhalten hat.
Hoffe der sieht dann bemalt so gut aus, wie ich ihn mir vorstellen.

Bemaltes

Achja, richtig.
Gemalt habe ich auch ein Wenig. Nicht viel, aber zumindest ’nen Bissl.

Bemalt im Mai 2014 - EDEN, Gretchen, überarbeitete Base
Bemalt im Mai 2014 – EDEN, Gretchen, überarbeitete Base

Gretchen zum Beispiel. Hier zu sehen mit ihrer noch einmal überarbeiteten Base. Weitere Bilder finden sich in meinem damaligen Blog-Eintrag.
InZukunft kann man dann die Bilder meiner EDEN-Figuren auch in einer neuen Galerie begutachten.

Nichts ganz fertig geworden ist…

WIP - Nordgaard Fjell Gangr
WIP – Nordgaard Fjell Gangr

Der Fjell Gangr für meine Godslayer Nordgaard.
Ich habe zwar gestern Abend noch einiges geschafft, aber trotzdem stehen noch verschiedene Stellen aus. Die Armschienen etwa oder sämtliche Metallsteile an der Figur.

Dieser Halbriese ist auch ein gutes Beispiel dafür, wie sehr sich eine Figur während des Bemalens weiterentwickelt.
Anfangs dachte ich noch „sieht der scheiße aus“, aber mittlerweile bin ich ziemlich zufrieden mit dem Ergebnis. :)

Wer sich alle meine Artikel aus dem vergangenen Monat anschauen möchte, der folgt am besten diesem Link hier.

Pläne und Vorsätze für Juni 2014

OK, wagen wir einen Blick nach vorn.
Was will ich im Juni schaffen? Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit, denn wenn es ruckzuck bulle warm wird, wird es wohl eher nix mit Malen und Basteln. Und die WM-Spiele liegen zeitlich auch eher scheiße, als dass ich nebenher was machen könnte.
Abwarten. ;)

Als erstes werde ich auf jeden Fall den Fjell Gangr fertigmachen. Wenn der erledigt ist, dann könnten zum Beispiel ein paar dieser Kandidaten nach vorne rücken.

Werbank - Gute Vorsätze für Juni 2014?
Werbank – Gute Vorsätze für Juni 2014?

Allerdings ist es nur eine kleine Auswahl der Anwärter. Die beiden Ariadna auf der rechten Seite haben wohl die beste Chance. Vor allem, da sie schon seit Wochen halb angefangen herumstehen und mich ständig böse anschauen. ;)
Und ich könnte mal das Dach der Ninja-Dame weiterbauen.

Den Rest lasse ich – was das Bemalen angeht – relativ offen. Einess der Großmodelle von Infinity angehen zu können, wäre auf jeden Fall eine nette Option. Im April (siehe unten) hatte ich die schon einmal auf dem Plan. ;)

Infinity & Godslayer - anstehende Großmodelle für April
Infinity & Godslayer – anstehende Großmodelle für April

Und auf jeden Fall will ich an meiner Industrieanlage weiterbauen. Dafür brauche ich vorher aber erst einmal etwas Material bzw Werkzeug. Hirts Arts Formen zB *zwinkerzwinker*

OK, genug gefaselt für heute.
Ich bin müde und verabschiede mich. Bis morgen evtl.

Gruß
Peter

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Blick auf die Werkbank – Mai 2014”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s