Suncaller – Scouts – Überarbeitet / Revised

„Who are you then?“
Just a fly in the ointment, Hans.
The monkey in the wrench.
The pain in the ass.

John McClane, Die Hard –

Mit der Ankündigung der „Stormclaw“-Box von GW und den Gerüchten um einen neuen Space Wolves Codes habe ich wieder etwas Lust bekommen, mich mit meinen Space Marines zu beschäftigen.
Entsprechend habe ich die Scouts, die ich mal vor einer Weile gebaut habe, wieder aus der Vitrine geholt, entstaubt und neu betrachtet. Da war definitiv noch Verbesserungspotential und entsprechend haben sie sich etwas verändert.

When the „Stormclaw“ box was announced and when I heard the latest rumors on about a possible new Space Wolves codex I conldn’t help but get in the mood to work on my Space Marines again.
Thus I fetched the Scouts I’ve build a while ago from my vritrine, removed the dust and re-imagined them. There was definitely some potential for improvement and hence they changed a little bit.

Vorher / before:

Suncaller Scouts - Team Alpha - vorher / before
Suncaller Scouts – Team Alpha – vorher / before

Nachher / after:

Suncaller Scouts - Team Alpha - nachher / after
Suncaller Scouts – Team Alpha – nachher / after

Ein paar Bits wurden geändert, ein paar andere ergenzt. Außerdem habe ich etwas mit Green Stuff gearbeitet.
Insgesamt sollte damit die wilde, charaktervolle Eigenart der Space Wolves und ihre Persönlichkeiten eingefangen sein.
Aber Moment, es sind doch „Suncaller“ und keine „Space Wolves“.

Richtig.
Ich mag mich einfach noch immer nicht auf einen Orden festlegen und werde daher weiterhin an meinem eigenen „Orden“ arbeiten: den Suncallern.
Damit wird auch deutlich, dass es mir bei Leibe nicht um das Spielen, sondern viel mehr um das Basteln und das Ausdenken der ganzen Geschichte geht. Außerdem fühle ich mich auf einem gewissen Kreuzzug wenigstens ein Fünkchen Realismus in die Megalomaie von GWs Fluff einzubringen. Auch wenn es vielleicht „nur“ Hollywood-Realismus wird. ;) Aber darum wird es wohl eher ein andern Mal gehen.

A few bits have been changed and other ones have been added. I as well did some green stuff work.
In total this should well display the wild and characterfull Nature of the Space Wolves and their personalities.
But wait a minute. Aren’t those „Suncaller“ and no „Space Wolves“?

Correct.
I still don’t want to choose any specific chapter to play und will continue to work on my own chapter: the Suncaller.
This also shows how less important the actual gaming is too me, but how much I’m interested in building the minis and creating the backgroud stories. Above that I’m sseing myself on some kind of crusade to at least but a little bit more realismn into the megalomania of GW’s fluff. Even if it’s only „Hollywood realism“. ;) But that will be more of a topic for another article.

Suncaller Scouts - Haymisch
Suncaller Scouts – Haymisch

Haymish ist der „alte Sack“ im Team und wenn ich die Scouts mal nicht nach Space Wolves Codes spielen sollte, dann wird er wohl als Sergeant fungieren. Außer natürlich GW fuscht zu viel am Codex herum. Dann wird er es auch nach Wolves-Regeln. ;)

Ich habe die Scouts übrigens nur sehr bedingt mit Blick auf die Regeln ausgerüstet, sondern bin einfach nach Style gegangen. Sollten sich also hier oder dort eine falsche Kombination oder gar zu viele Waffen finden:
1) „zu viele Waffen“ gibt es nicht. ;)
2) das ist mir egal. ;P

Haymish ist der älteste unter den fünf Veteranen und war irgendwann mal ein echter Space Wolf (klärt sich, sobald ich den Hintergrund der Suncaller erkläre ;) ). Angeblich hat er seinen linken Arm im Maul einer Chaosbestie gelassen, doch natürlich nicht ohne ihr vorher eine scharfe, entsicherte Melterbombe in ihren hässlichen Schlund zu schieben. Seitdem trägt er links auf jeden Fall eine kybernetische Gliedmaße und erhält ständig Mecker von den Wartungstechnikern des Ordens, dass er ihn gefälligst besser flegen soll. Als ob diese Schraubenschlüsseljongleure jemals mehrere Wochen am Stück hinter feindlichen Linien gewesen wären…
Er ist berüchtigt für seine Ruhe und seine berechnende Art, was ihn bei den jüngeren schon öfters Häme eingebracht hat. Auf der andere Seite aber ist Haymishs Erfolgsquote im Einsatz atemberaubend.

Haymish is the „old fart“ in the team and if I should not play the scouts as Space Wolves at some point he will quite for sure be the team’s sergeant. Unless of course GW messes up codex too much. If so he might turn to a Wolves sergeant as well. ;)

By the way I did not really build the scouts with an eye on the rules but more based on style. So if you should find an illegal combination of equipment or just too many weapons:
1) there is nothing like „too many weapons“ ;)
2) I don’t care. ;P

Haymish is the oldest one of the five veterans and once was a real Space Wolf (will be explained once I explain the Suncaller beckground ;) ). Stroies say he lost his left arm in the mouth of some chaos beast. But not before shoving an armed melter bomb up his ugly throat. Since then he has his cybernetic replacement and quite regularly has to listen to the complains from the technicans to better care for it. As if those wrench juggler have ever been behind enemy line for a few weeks in a row…
He’s known for his calm and calculating nature, which has more than one time brought him the dislkies of the younger brothers. On the other hand Haymish’s incredibly high success rate speaks for him.

Suncaller Scouts - Lemmy
Suncaller Scouts – Lemmy

Lemmy redet normalerweise nicht viel, was vor allem daran liegen dürfte, dass seine Stimme seit einer Verletzung am Hals vor zig Jahren stark eingeschränkt ist. Er weigert sich jedoch standhaft, sich ein Implantat einsetzen zu lassen und lässt stattdessen einfach „Amanda“, sein treues, altes Präzisionsgewehr sprechen.
Wenn „Amanda“ und Lemmy mit ihrem Team unterwegs sind, können sich die Brüder darauf verlassen, dass sie auch noch im schlimmsten Feuergefecht zuverlässige Unterstützung dabei haben.
Genau wie Haymish war Lemmy ein Space Wolf bevor er zum Suncaller wurde.

Lemmy usually does not talk much. For the bigger part it’s because he lost most of his voice to a bad throat injury several years back. He’s also very stubborn in refusing to get an implant and instead leaves the talking to „Amanda“ – his reliable, old sniper rifle. If „Amanda“ and Lemmy are on a mission their brother can be certain that even in the worst midst of battle they can still count on a steady fire support.
Just as Haymish Lemmy was a Space Wolf before he became a Suncaller.

Suncaller Scouts - Sid
Suncaller Scouts – Sid

Als die Suncaller entstanden, war Sid noch ein heißporniger Blutwolf und so ganz hat er das bis heute nicht abgelegt. Aber auch ihm ist klar, dass das nicht immer zu seinen Aufträgen passt. Manchmal aber geht es noch mit ihm durch und dann gerät er häufiger mit Haymish aneinander. Doch im schlimmsten Fall machen die beiden einen Wettkampf daraus, wer beim nächsten Auftrag die meisten Abschüsse oder derartiges hat, und wenn auch das noch nicht alle Spannung gelöst hat, dann gibt’s halt am Ende noch eine kleine Keilerei unter Brüder und alles ist wieder gut.
Sid ist – wenn man das überhaupt so abgrenzen kann – der Nahkampfspezialist des Teams. Wenn es der Auftrag erlaubt, verzichtet er gerne auf Langstreckenwaffen wie Bolder oder vergleichbares, weil deren Munition „nur den Platz weiterer, nützlicher Messer verbraucht“.

When the Suncaller were founded Sid was still a hotblooded Blood Claw and that’s something he didn’t really give up till today. For sure he knows this hot temper does not always fit to his current duties. But yet sometimes it overcomes him and he’ll get into an argument with Haymish. Usually they then make a competion out of it to check who gets the most kils on a mission or so. If this still does not help they can still start a clarifying brawl between brothers.
Sid is – as far as this differentiation makes any sense at all – the close combat specialist of the team. If the mission parameters allow it he usually leaves the long range weapons like bolters at home „because their ammo eats up all the space for more useful knives“.

Suncaller Scouts - "Lobster"
Suncaller Scouts – „Lobster“

Lobsters richtiger Name ist Walter, doch seit diesem Vorfall mit dem selbst umgebauten, schweren Flammenwerfer benutzt niemand mehr diesen Namen. Sein Spitzname rührt daher, dass er seit jenem Unfall nicht nur komplett haarlos ist, sondern auch große Areale seiner Haut mit markanten Brandnarben übersät sind. Und die nehmen bereits bei leichter Anstrengung oder Sonneneinstrahlung eine purpurrote Farbe an. Fast so wie ein frisch gekochter Hummer (=Lobster).
Seine Lieblingsbewaffnung sind – passend zu seiner Abstammung von den Dark Angels – Plasmagewehre und gelegentlich auch Melterwaffen. Zur Not tut es aber auch der gute, alte Klappspaten. ;)

Lobster’s real name is Walter but since that incident with the selfmodded heavy flamethrower nobody calls him that anymore. His nickname comes from his completly hairless skin with the heavy scars from the burning accident. Even the slightest physical work or a little sunshine turn them bright red like a freshly cooked lobster.
His favourite weapons are – fitting to his Dark Angels origin – plasma guns. But melters are OK as well. Nevertheless if all fails their still the trusty, old floding shovel. ;)

Suncaller Scouts - Marv
Suncaller Scouts – Marv

Marv ist nicht unbedingt der schnellste Denker. Das heisst nicht, dass er dumm wäre, aber manchmal braucht er einfach etwas länger, weshalb sich Haymish angewöhnt hat, seine Befehle immer möglichst präzise zu formulieren.
Vor allem aber ist Marv ein Bär von einem Mann und vielleicht die loyalste Seele im ganzen Orden. Er hat noch nie jemanden zurückgelassen, selbst wenn er sich dafür selbst eine Wunde eingehandelt hat.
Und er ist ein Spezialist für schwere Wafen und alles, was sonst noch Krach und große Lächer reißt. Entsprechend häufig trifft man ihn mit schweren statt mit regulärem Bolter an. Eine Feuerunterstützung die sein Team nicht missen möchte.

Marv my not be the faster thinker. Not saying that he’s dump or so but sometimes he just needs a moment longer than others. That’s way Haymish tends to form his commands as precise as possible.
But most of all Marv is a beast of a man und maybe the most loyal soul you can find in the whole chapter. He has never ever left a man behind. Not even when he was injured himself in the rescue process.
And he is a specialist for heavy weapons and everything else that is noisy and creates big holes. Likewise he’s rather seen witzh a heavy bolter than with a regular one. A fire support his team wouldn’t want to miss.

OK, das sollte erst einmal reichen.
Ich hoffe die Charaktere (Figuren wie Geschichten) finden Gefallen. Hier und da muss noch eine Kleinigkeit an den Umbauten getätigt werden, aber es geht in kleinen Schritten voran.
In diesem Sinne: Bis zum nächsten Mal.

OK, enough for the moment.
I hope the characters (modells as well as stories) are pleasing. Here and there some work still has to be done, but the progress is there.
On this note: Till next time.

Gruß
Peter

Advertisements

Ein Gedanke zu „Suncaller – Scouts – Überarbeitet / Revised“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s