Blick auf die Werkbank – Juli 2014

Mit recht deutlicher Verspätung komme ich heute endlich zur Monatsbetrachtung für Juli 2014. Früher war dank Familienfeier und entsprechendem Besuch im Norden einfach nicht machbar und meine derzeitige Arbeitsauslastung hilft genauso wenig weiter.
Aber genug geweint. ;)

Was habe ich den Juli über so fürs Hobby fabriziert?

Rückblick Juli 2014

Eingangs dachte ich noch, ich hätte trotz zehn Blog-Artikeln nicht viel geschafft im letzten Monat, doch der Schein trügt. Also gehen wir mal in die Details oder? :)

Bemaltes

Gemalt habe ich tatsächlich nicht übermäßig viel. Phasenweise war es bei mir hier in der Wohnung sogar so warm, dass die weniger verdünnten Farben auf der Nasspalette eine Haut auf ihrer Oberfläche bekamen. ^^
Eine Figur habe ich aber geschafft und auf die bin ich sehr stolz.

Reaper Bones - Trista, the White Wolf
Reaper Bones – Trista, the White Wolf

Trista, the White Wolf ist von Reaper Minis aus ihrer „Bones“ Figurenreihe. Angesichts dessen, was ich aus diese Figur rausholen konnte, ist das besonders interessant, denn die „Bones“ werden aus besonders günstigem Material hergestellt und kosten meist so zwischen 2 und 3 Euro das Stück. Es gibt allerdings auch Ausnahmen die günstiger (Gruppen von Goblins etc) oder teurer sind (Riesen und Drachen).
Wer also auf der Suche nach einigen günstigen und trotzdem hübschen Figuren für seine Rollenspielrunde oder so ist, sollte sich einmal bei Reaper bzw deren Handelspartnern umschauen.
Und ihre Zinnfiguren sind auch nicht viel teurer. ;)

Drei "WIP" Damen
Drei „WIP“ Damen

Ansonsten sind mir nur Kleinteile wie die Gesichter dieser Damen unter den Pinsel gekommen. Ja, die ganz links hat im späteren Verlauf noch mehr Farbe erhalten. ;)

Freebooter's Fate - Regicide - WIP mit Namensschild
Freebooter’s Fate – Regicide – WIP mit Namensschild

OK, für die Piratendame gab es mittlerweile schon ein kleines Namensschild. Nach etwas Rumprobieren hat sich Schriftgröße 7 als passend herausgestellt (bei anderen Schriften kann das natürlich anders sein) und wenn man das Schild mit einem Laserdrucker herstellt, verläuft auch nicht beim späteren Befestigen mit Sepia-Wash.

Spckerlschild für den Winged Harbinger
Spckerlschild für den Winged Harbinger

Ein weitere Namensschild gab es für mein Winged Harbinger Diorama. Das ist allerdings nocht nicht ganz fertig, denn neben der Schrift fehlt auch noch etwas mehr Alterungseffekt. Vermutlich auch mit Sepia-Wash.

Gebautes

Fließender Übergang zum nächsten Thema.
Man kann ja nicht nur fürs Hobby malen, sondern auch einfach so etwas vor sich hinbasteln.

WIP - Winged Harbinger of Mennoth
WIP – Winged Harbinger of Mennoth

So habe ich zB geschaut, dass ich mein Diorama endlich voranbringe. Schließlich soll es Ende des Monats fertig sein.
Naja, seien wir realistisch. Wird dann wohl doch eher ein Weihnachtsgeschenk. ;)

WIP - verschiedene Infinity-Figuren
WIP – verschiedene Infinity-Figuren

Bei meinen Infinity-Figuren habe ich für etwas Naschschub gesorgt (als ob das nötig wäre ;P) und meine ersten Nomads zusammengebaut und mit spezifischem Basing versehen.
Außerdem gab es Basing für die Tractor Mules (auf 55mm) und mit einem Spetznaz und Jaques Bruant zwei komplett neue Minis für meine Ariadna. Der Imperiale Agent lag schon etwas länger herum und wurde hauptsächlich angeschafft, weil ich ihn sehr schick finde und an ihm ein Farbschema testen möchte.

Selsbtgebaute Schusswaffe für Anaconda
Selsbtgebaute Schusswaffe für Anaconda

Nebenbei habe ich noch etwas an der Wumme für meinen Anaconda TAG weitergebaut. Der Munitionskasten ist zwar nicht perfekt geworden, aber sollte den Zweck erfüllen. Fehlt dann also nur noch Farbe. Grundierung ist ja schon drauf.
Achja, ich könnte viellleicht noch etwas genauer auf die Arbeitsschritte eingehen und einen Teil 2 zu meinen ersten Umbauideen schreiben. ^^

WIP - Weitere Reaper Bones
WIP – Weitere Reaper Bones

Trista war nicht die einzige Figur der Bones-Reihe, die ich mir geholt habe. Bei dem Preis konnte ich es mit auch nicht verkneifen.
Ich habe sogar noch ein paar verpackte herumliegen. ;)
Auf jeden Fall sind noch ein Ork und ein OGer gebased worden und eine kleine Vierertruppe auf Elf, Barbar, Zwerg und Magier … falls jemand den Wink versteht. ;)

WIP - Space Marine "Suncaller" Conversions
WIP – Space Marine „Suncaller“ Conversions

Und weil das noch imemr nicht reicht, habe ich die Ankündigungen der neuen Space Wolves Releases zum Anlass genommen, meine Space Marines herauszukramen.
Daraus ist nicht nur eine Überarbeitung meiner alten Scouts entstanden, sondern auch noch ein Runenpriester (siehe auch oben)

Suncaller Runenpriester
Suncaller Runenpriester

und ein Wolfspriester mit modularem Rückenmodul

Suncaller Wolfspriester
Suncaller Wolfspriester

In Arbeit

Ein paar andere Figuren haben einen nicht ganz so fortgeschrittenen Zustand erreicht, aber haben es trotzdem verdient hier vorgestellt zu werden.

WIP - nächster Suncaller Scout
WIP – nächster Suncaller Scout

Da wäre zB der nächste Scout für meine Marines, den ich günstig bei Ebay erstanden habe. Nach seiner Ankunft wurde er direkt entfärbt (hatte Schlumpf-Bemalung ;P) und auch schon ein wenig umgebaut. Es soll allerdings noch etwas mehr „Wolfifizierung“ folgen.

WIP - Verschiedene Space Marine Conversions
WIP – Verschiedene Space Marine Conversions

Er wird genaus wenig alleine bleiben, wie bereits die anderen Space Marines, denn es sind zahlreiche, weitere Charaktermodelle in Vorbereitung.
Da wäre ein weiterer Runenpriester bzw Scriptor (links, Umbau auf Basis des Kompaniemeisters auf „Sturm der Vergeltung“), ein Eisenpriester-Eigenbau (mitte) und ein der Wolfsgardist „Logan“ der irgendwie Ähnlichkeit mit einem gewissen Kanadier hat. ^^

Spezialprojekt - Runenpriester in Terminatorrüstung
Spezialprojekt – Runenpriester in Terminatorrüstung

Und da wäre noch das Spezialprojekt für einen Runenpriester in Terminatorrüstung.
Der basiert auf einigen Grey Knigts Teilen, die noch einen Haufen Umbauarbeiten erfordern, um irgendwann nach Space Wolf bzw Suncaller auszusehen. ;)
Langeweile sollte also keine aufkommen. ;P

Anschaffungen und sonstiges

Was gab es darüber hinaus noch?
Erstens habe ich mich entschieden einen entsprechend großen Anteil meiner Artikel in Zukunft zweisprachig zu verfassen. Zu erkennen sind sie an den blauen Passagen im Text und hier gesammelt zu finden.
Einige Artikel werden – wie dieser – aber weiterhin rein in Deutsch bleiben. Sei es, weil das Thema es nicht hergibt oder weil mir die Zeit fehlt. Schließlich bedeutet ein zweisprachiger Artikel auch etwas doppelten Aufwand. ;)

2014-07-12 Wolsung World Tour 00Weiterhin habe ich einen Blick in Welt von Wolsung gewagt, den ich beachsichtige dann und wann noch zu vertiefen. Vielleicht nicht nur im Sinne des tabletops und seiner Figuren, sondern auch in dem des Pen&Paper-Rollenspiels, das es zu dieser Welt gibt.
Wurde mir auf jeden Fall wärmnstens ans Herz gelegt.
Der Rest ist – wie oft – mehr eine Frage der Zeit als alles andere. ^^

2014-07-21 Unboxing Stormclaw 00Wie im Grunde schon angedeutet habe ich das – für mich – günstige Angebot von Games Workshop ausgenutzt und mir die Stormclaw-Box geholt. Durch einen angenehmen Tausch mit einem guten Freund konnte ich dadurch einen großen Batzen neues Dosen-Plastik zu meinem Fundus hinzufügen.
Es ist entsprechend mit weiteren Umbauten zu rechnen.

American Esspress "Speisekarte"
American Esspress „Speisekarte“

Anfang des Monats habe ich mir einen kleinen Spaß mit einem Kollegen erlaubt und ihm ein Überlebenswerkzeug gebaut. ^^
Ist sehr gut angekommen. :)

Nebenbei gab es dann noch einen kleinen Kurztipp, von dem man hier in Zukunft vielleicht ein paar mehr finden kann.

Nur zum Schreiben meiner Geschichten bin ich bei all der Arbeit gar nicht gekommen… Warum nur? :D

Planungen August 2014

Es wird also nun Zeit sich wieder ein paar Ziele für den neuen Monat zu stecken.
Doch habe ich eigentlich, die aus dem letzten geschafft?

WIP - Verschiedene Figuren
WIP – Verschiedene Figuren

*hust* Also würde ich nicht unbedingt sagen. Gerade bei meinen Infinity-Figuren hat sich so gut wie gar nichts getan. Wenn man von ein paar neu grundierten mal absieht.
Da muss sich definitv etwas im August oder spätestens im September tun. Da ich das Wetter nämlich nicht vorhersehen kann, will ich eher vorsichtig mit den Vorsätzen sein.

WIP - Space Marines für Umbauten
WIP – Space Marines für Umbauten

Zur Not kann ich mich ja auch noch um weitere Umbauten kümmern. Zum Beispiel habe ich erst die Tage meinen „Champion des Imperators“ (links) entfärbt und weil das Failcast das nicht ganz unbeschadet überstanden hat, braucht der definitv ein paar Ersatzteile. ;)

Und ganz, ganz weit oben auf der Liste steht eben der Winged Harbinger…

Eine weitere Anschaffung steht ebenfalls aus. Noch bis Ende diesen Monats kann die Infinity-Starterbox „Operation: Icestorm“ vorbestellt werden und die will ich mir nicht nur holen, sondern auch gerne noch die Sonderfigur mitnehmen, die es eben nur für Vorbesteller gibt.

WIP - Geländestück (Geschützturm?)
WIP – Geländestück (Geschützturm?)

Ich auch mal wieder etwas Geländebau betreiben. Genügend angefangene Werkstücke wie der oben gezeigte Gipsblock, der einmal ein Geschützturm oder so werden könnte, oder meine Industrieanlage hätte ich ja.
Die Macken im Block wurden übrigens mit meinem neuestens Spielzeug erstellt. Günstig erstanden. ;)

Peters neues Spielzeug ;)
Peters neues Spielzeug ;)

OK, nun aber genug für heute.
Mir fallen mal wieder die Augen zu. ;)

Gruß
Peter

Advertisements

Ein Kommentar zu “Blick auf die Werkbank – Juli 2014”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s