Godslayer – Nordgaard – Wie geht es weiter? / What’s up next?

:D Ich habe mal wieder gebastelt!
OK, so überraschend ist das auch wieder nicht. Im Grunde ist es auch nichts herausragendes, aber ein weiteres, wichtiges Etappenziel.
Meine Nordgaard darf als „fertig gebaut“ angesehen werden!

:D I did some tinkering again!
OK, not that astonishing really. And as well it’s not about anything very special but it was another important milestone.
My Nordgaard can be called „fully assembled“!

Aktuell stehen noch zwei Einheiten und ein Charaktermodell auf dem Plan. Vollständig ist die Fraktion deshalb aber noch nicht.
Neben einer bereits erschienenen Figur (Chainslayer) fehlt mit natürlich noch alles, was noch nicht erschienen ist. Also die „Fimbul Toughborns“ (Armbrustschützen der Zwerge), der „Bloodvarg“ und „Scarjarl“ (Warlord der Skannfyrd).
Außerdem habe ich ja noch meinen zweiten (Alternativ-)Fjellgangr und ich könnte noch meine Fjell Warriors zur Maximalbesetzung aufstocken.

Right now two units and a character model are on the to-do list. Nevertheless the faction is still not complete.
Besides an already released figure (Chainslayer) I’m clearly missing those that have not been released, yet. Meaning the „Fimbul Toughborns“ (Crossbowmen of the dwarfs), the „Bloodvarg“ and the „Scarjarl“ (Warlord of the Skannfyrd).
In addition there’s also my second (proxy) Fjellgangr and I could also add some more Fjell Warriors to fill up the unit to the max.

Einherjar

Godslayer - Nordgaard - Einherjar
Godslayer – Nordgaard – Einherjar

Ja, mehr Zwerge!
Kann man jemals genug Zwerge haben? :D

Auf die Bemalung der Einherjar freue ich mich wirklich, denn die hat schon beim Runegate Keeper viel Spaß gemacht.
Die Bases habe ich relativ schlich gehalten und nur mit einer Schicht Kork versehen. OK, Musiker und Anführer bilden leichte Ausnahmen, weil beide einen taktischen Stein für ihren linken bzw rechten Fuß mitbringen. Speziell beim Anführer bedurfte es etwas mehr Korkschnipsel, um den wohlig warm zu verpacken. ;)

Yes, more dwarfs!
Can someone ever have too many dwarfs? :D

I’m really looking forward to paint the Einherjar since the Runegate Keeper was already so much fun.
The bases have been kept quite simple and only with one layer of cork. Except for the musician and the leader which come with a tactical rock below their left respectively right foot. Especially on the leader it took some more cork pieces to pack it nice and toasty. ;)

Die fünf Zwerge bilden eine vollständige Einheit. Da sie – als Elitekrieger – aber auch nicht unbedingt günstig sind, weiß ich noch nicht, ob ich sie immer vollständig einsetzen werde.
Mit einer Minimalanzahl von drei pro Einheit müsste ich mir außerdem eine weitere Figur zum Proxen suchen, wenn ich mal zwei Einheiten daraus machen möchte. Das sollte aber das gerinste Problem sein. ;)

The five dwarf make up a whole unit. But since those elite warrior are not extraordinary cheap I don’t know if I ever use them as a whole.
With a minimum of three figure per unit I would also need a proxy model to make up for the missing dwarf in case I want to split them up into two units. Shouldn’t be a big problem. ;)

Skannfyrd Kinswords

Godslayer - Nordgaard - Skannfyrd Kinswords (1/2)
Godslayer – Nordgaard – Skannfyrd Kinswords (1/2)

Mit den Skannfyrd Kinswords verhält es sich ähnlich. Da sie eine Einheit sind und dazu noch keine sonderlich kleine, haben auch sie nur rudimentäres Basing erhalten. Bei ihnen musste allerdings kein taktischer Stein versteckt werden. ;)

Ihre dynamischen Posen hingegen haben eine kleine Herausforderung ergeben. Da mir die Füße teilweise zu klein zum Stifen waren, habe ich Reste den normalen Zinnbalken stehen lassen und diese als Stifte werdendet. Um den Halt noch etwas mehr zu verstärken, gab es dann noch zusätzliche Unterfütterung aus Miliput im Kork. Das hält bombenfest und da wackelt nix mehr. ;)

With the Skannfyrd Kinswords it’s similiar. Since they are also unit and as well not a very smal one they did receive only a basic basing. However I did not have to hide any tactical rocks on them. ;)

Their dynamic poses on the other hand were a little challange. Their feet are pretty small and I didn’t want to pin them. So I did not remove all of the tin slot at the bottom and used those rest as pins. To even improve their connection to the base the cork got some assistance from a bit of Milliput. Now everything is rock solid and firm. ;)

Godslayer - Nordgaard - Skannfyrd Kinswords (2/2)
Godslayer – Nordgaard – Skannfyrd Kinswords (2/2)

Mit den vorhandenen zehn Mann sind die Jungs vollständig und bei 4 Mann Minimalbesetzung kann ich die Einheit ggf sogar aufsplitten und als zwei unterschiedliche einsetzen.
Falls sie sich im Kampf bewehren sollten, ist Beschaffung einer weiteren Box aber auch nicht ausgeschlossen. ;)

The ten boys make a a full unit and with a minial head count of four I could even split them up into two separate units.
On the other hand if they proof well in combat investment into a second box is not of the table. ;)

Valkyrie

Godslayer - Nordgaard - Valkyrie
Godslayer – Nordgaard – Valkyrie

Letzte im Bunde ist die Valkyre der Nordgaard und damit ihre einzige magische Unterstützung. Was aber nicht heißt, dass sie unnütz wäre. Immerhin kann sie ihre Mitstreiter heilen und sogar wiederbeleben.

Als Charaktermodell hat sich eine etwas aufwendigere Basegestaltung erhalten. An der höchsten Stelle waren es, glaube ich, sogar vier Schichten Kork. Für den Überhang plane ich sogar ein paar Eiszapfen und mal schauen, was sich sonst noch so ergibt.

Last in the league ist the Nordgaard Valkyrie – the only magical assistance the faction has. But this does not mean that she would be useless. She’s able to heal their fellow combatants and can even resurrect them.

As a character model she reveived a more extensive base design. As far as I remember it should be four layers of cork at the highegst point. I even plan to apply some icicles to the little overlap and let’s see what I will come up with in addition.

Die ganze Horde / The whole bunch

Godslayer - Nordgaard - Nachschub / Reinforcements
Godslayer – Nordgaard – Nachschub / Reinforcements

Zusammengestellt macht die Truppe einen netten Eindruck und veranschaulicht, wie viel Arbeit noch vor mir liegt. Aktuell bin ich am Überlegen, ob es vielleicht eine Option ist mit ihnen am P500 oder P250 der Tabletopwelt teilzunehmen. Dafür fehlen mir aber noch die konkreten Punkteinformation des Wettbewerbs zur Planung. Fürs P500 dürfte es nämlich nicht reichen.
Naja, die Zeit wirds zeigen. Mit meinen eigenen Zielsetzungen hat es bisher auch immer geklappt. ;)

Standing side by side they make a dam nice impression and display how much work is still in front of me. At present I even think about the option to participate in the P500 or P250 of Tabletopwelt with them. But I’m still missing the point cost information of this contest to really do the planing and I think they would not be enough for a P500.
Well, time will tell. So far it also worked with my personal stretchgoals. ;)

Gruß
Peter

Advertisements

Ein Kommentar zu “Godslayer – Nordgaard – Wie geht es weiter? / What’s up next?”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s