Impressionen von der Spiel’14

Freitag letzter Woche war es wieder soweit: Der Besuch der Internationalen Spieletage in Essen (kurz: Spiel’14) stand auf dem Plan. Früh ging es los und zum Glück hatten wir nur einen kleinen Stau am Ende, so dass wir kurz nach Messeöffnung bereits auf dem Gelände sein konnten. War trotzdem viel zu wenig Zeit… und vor allem zu dieser Zeit schon versammt voll.
Auf jeden Fall will ich euch hier und heute ein paar Eindrücke von meinem Besuch geben. Leider musste ich feststellen, dass ich vergessen hatte eine Einstellung an meiner Kamera zu verändern, weshalb nicht alle Fotos besonders gut geworden sind. Gut, vielleicht liegt es aber auch eher an der Kompaktkamera. In kontrollierter Umgebung bekomme ich zwar mittlerweile recht gute Fotos von meinen Figuren hin, aber so eine Messe ist dann doch wieder etwas anderes.
Also legen wir mal langsam los.

Brain Games

Spiel'14 - Dig Mars von Brain Games
Spiel’14 – Dig Mars von Brain Games

Eigentlich fahre ich ja nicht unbedingt wegen der Brettspiele auf die Messe. Nicht dass ich Brettspiele nicht mögen würde, aber aufgrund anderer Rahmenbedingungen sitze ich doch öfter zu Hause am Rechner, als mit Freunden am Spieltisch. Mmh… sollte ich vielleicht mal dran arbeiten. ^^
Bei meinen Mitreisenden dieses und letztes Jahr sieht das ganz anders aus. Viele von ihnen fahren vor allem wegen der Brettspiele auf die Messe. Von einem dieser wurde ich dann gleich zu Anfang zu einem Probespiel überredet: Dig Mars von Brain Games aus Litauen (?).
Ein schönes kleines Spiel, bei dem es darum geht im Gestein des Mars (die Kartenstapel) nach Ressourcen zu graben, seine Ausrüstung aufzuwerten und nach Möglichkeit auch beim Gegner Punkte abzugreifen. Bereue es mittlerweile ein Wenig, dass ich keine Kopie mitgenommen habe. ^^

Ulisses Spiele (Myth, Pathfinder, Infinity)

Spiel'14 - Ulisses Spiele - Myth
Spiel’14 – Ulisses Spiele – Myth

Nächster Abstecher war bei Ulisses Spiele, wo es etwas Myth zu bewundern gab. Doch ein Brettspiel auf meiner geheimen Wunschliste. Gab es nur leider noch nicht zu kaufen, was aber auch bedeutet, dass ich es in Ruhe mal für Anfang nächstes Jahr ins Auge fassen kann. Da soll laut Ulisses nämlich offizieller Release sein.

Hübsche Pathfinder-Tische waren – wie auch 2013, soweit ich mich erinnere – ebenfalls zu bewundern. Ich stell es mir bei einem PnP allerdings schwierig vor, in so einer lauten Umgebung wie der Messe ein aussagekräftiges Probespiel zu machen. Und warum sollte man es schon spielen, wenn man Pathfinder schon kennt? ^^

Spiel'14 - Ulisses Spiele - Infinity (und Warmachine im Hintergrund)
Spiel’14 – Ulisses Spiele – Infinity (und Warmachine im Hintergrund)

Die Demotische für Infinity (und Warmachine im Hintergrund) waren sehr … übersichtlich. Irgendwie schade, denn Infinity könnte bestimmt etwas mehr Unterstützung in Deutschland vertragen. Allerdings gab es auch noch einen sehr schönen, großen Demotisch bei Micro Art Studio und einen weiteren bei Laughing Jack. Mehr wie ein Bistrotisch wäre trotzdem nett, liebe Leute bei Ulisses. Dann muss der Demogeber da auch nicht so traurig herumstehen. ;)
Der Herr im Hintergrund mit Foren-Nick in Gelb auf dem Rücken ist mir leider erst beim Sichten der Fotos aufgefallen. Schade, habe damals auf jenem Workshop ein ganzes Wochenende neben ihm gesessen und gemalt. Da hätte ich gerne wieder „Hallo“ gesagt. :)

Micro Art Studio (Wolsung, Scheibenwelt, Infiniuty, etc)

Spiel'14 - Micro Art Studio - Wolsung
Spiel’14 – Micro Art Studio – Wolsung

Direkt gegenüber auf der anderen Seite des Ganges hatte sich Micro Art Studio aus Polen einquartiert. Ein sehr gut positionierter Standort ziemlich zentral in Halle 2 und auch groß genug, um dort die vielfältigen Themen, die sie dabei hatten, unterzubringen.

Eines dieser Themen war Wolsung. Ein feines, kleines Tabletop (und PnP) im Victorian Fantasy Setting. Da MAS mittlerweile eine gute Auswahl an verschiedenen Geländestücken für Wolsung produziert, konnten sie natürlich auch einen sehr schicken, neuen Tisch aufstellen.

Spiel'14 - Micro Art Studio - Wolsung
Spiel’14 – Micro Art Studio – Wolsung

Ihren alt bekannten Tisch hatten sie ebenfalls dabei und zwischendurch war ich versucht nach einem Probespiel zu fragen. Ist dann aber im späteren Getümmel untergegangen. ^^

Passend zum Tabletop hatten sie auch die Wolsung-Figuren im Gepäck. Auch reichlich von den neuen aus dem vor gar nicht langer Zeit abgeschlossenen Kickstarter. Schade, dass sie noch keinen der neuen Starter dabei hatten (nur ein paar Einzelfiguren, soweit ich sehen konne), sonst hätte ich mir ziemlich sicher die Scylla (Halblings-Mafia) eingepackt. :)

Falls ihr bessere Fotos von dem Wolsung-Minis sucht, solltet ihr evtl beim Brückenkopf vorbeischauen. Die hatten eindeutig den besseren Fotografen und/oder die bessere Kamera im Team. ;)

Spiel'14 - Micro Art Studio - Scheibenwelt
Spiel’14 – Micro Art Studio – Scheibenwelt

Auch die Scheibenwelt war mit ihren Charakteren vor Ort und hat ebenfalls heimlich an meinem Geldbeutel gezerrt. Tapfer konnte ich die Biester mit einem halb defekten Kugelschreiber in die Flucht schlagen. Ich fürchte allerdings, dass über kurz oder lang die eine oder andere Figur in meinem Einkaufskorb landen wird. ^^

Spiel'14 - Micro Art Studio - Bases
Spiel’14 – Micro Art Studio – Bases

Das große Bases-Display von MAS ist auch immer einen Blick wert. Ich glaube aber, sie hatten nicht alle Varianten dabei. Ein paar, an denen ich interessiert war, konnte ich zumindest nicht entdecken.

Spiel'14 - Micro Art Studio - MDF Gelände
Spiel’14 – Micro Art Studio – MDF Gelände

Im gleichen Schrank versteckte sich auch eine neuen MDF-Gebäude (oder ist es Hartschaum?) von MAS. Finde ich deutlich hübscher als die District 5 Gebäude und überlege, ob ich mir nicht ein oder zwei davon holen soll, sobald sie veröffentlich wurden.

Spiel'14 - Micro Art Studio - Infinity
Spiel’14 – Micro Art Studio – Infinity

Und zu guter Letzt haben wir da eine wikrlich schicke Infinity-Platte mit besagtem District 5 Zeug und der netten Spielmatte (ebenfalls von MAS). Macht irgendwie mehr her als ein gewisser Bistrotisch. ^^

Mantic Games (Mars Attacks, Dreadball)

Spiel'14 - Mantic Games - Mars Attacks
Spiel’14 – Mantic Games – Mars Attacks

Nächster Zwischenstopp (bei dem ich an die Kamera gedacht habe ;) ) war bei Mantic Games. Ein kleiner, fast unscheinbarer Stand, aber mit einem kleinen Demotisch für Mars Attacks und Dreadball (rechts oben in der Ecke zu sehen) dabei.

Spiel'14 - Mantic Games
Spiel’14 – Mantic Games

Mein Foto von ihren Figuren ist leider unterirdisch, aber was soll’s. Habe mich auch nicht besonders lange bei ihnen aufgehalten. Was effektiv nichts bedeutet. Ihre Spiele sind gut und die Figuren werden immer besser. Ich konnte mich bisher allerdings (noch) nicht mir irgendeinem davon anfreunden. ^^
Ein paar Deadzone-Figuren liegen aber hier noch in einer Kiste rum und warten auf Fürsorge. ;P

Freebooter Miniatures (Freebooter’s Fate)

Weiter ging es über das gut gefüllte Messegelände. Freebooter Miniatures war nicht weit weg (dieses Jahr waren die Tabletop-Stände näher beieinander und zentraler als noch in 2013). Zwei schöne Spieltische passend gestaltet zur Halloween-Kampagne (oder was das nochmal war, was sie dort organisiert hatten ^^) gab es zu bewundern bzw zu bespielen.
Für einen Augenblick war ich versucht die eine oder andere (nicht abgelichtete) Figur mitzunehmen. Da ich aber nicht vorhabe, mit Freebooter’s anzufangen, viel es mir leicht zu wiederstehen. Gut diese Sachen mit den Produkten, die sich manchmal heimlich in meinen Online-Warenkorb schleichen, bleibt trotzdem bestehen. ;)

Für ein paar mehr Fotos empfehle ich wieder einen Besuch des Brückenkopfes. Die Jungs hatten einfach den Vorteil, dass sie die vollen vier Tag emit dem Tabletop Insider vor Ort waren… ^^

Megalith Games (Godslayer)

Spiel'14 - Megalith Games - Godslayer
Spiel’14 – Megalith Games – Godslayer

Nur ein kleines Stück weiter war der kleine, aber feine Stand Megalith Games (Godslayer) zu finden. Neben einer kleinen, schicken Demoplatte im griechischen Stil hatten sie jede Menge neuer Studiobemalungen vor Ort und sogar ein (paar?) Pre-Releases. Leider nicht alles, was auch an bisher unveröffentlichten Figuren ausgestellt war. Gut, so wurde der Einkauf etwas günstiger.
Besagter Einkauf hat übrigens mehr als einen Anlauf benötigt, da oft reichlich Aktivität vor dem Megalith-Stand war (gut für das Spiel bzw die Firma :) ). Mehr Zu Godslayer gibt es dann in der nächsten Zeit hier im Blog zu lesen. Deswegen schnell weiter zum nächsten Stand.

Hawk Wargames (Dropzone Commander)

Spiel'14 - Hawk Wargames - Dropzone Commander
Spiel’14 – Hawk Wargames – Dropzone Commander

Gegenüber hatten zum Beispiel Hawk Wargames ihren Angriffsträger geparkt. Ganz schön riesiges Teil. Ob die Jungs damit etwas kompensieren wollen :D
Scherz bei Seite. Habe nur kurz vorbeigeschaut, da mich das Spiel nur bedingt reizt und es mehr als genug gute Infos dazu im Netz gibt. Beast of War haben es auch schon häufiger thematisiert.

Hitech Miniatures

Ein weiterer Abstecher führte mich bei Hitech Miniatures vorbei. So gewöhnungsbedürftig ihre Figuren teilweise sind und so sehr manche über die „bunte“ (=satte Farben) Bemalung schümpfen (die sind halt nur das düstere 40. Jahrtausend gewöhnt ;) ) sind es doch schicke Produkte. Hab ja selbst auch schon etwas von ihnen für meinen Anaconda gekauft und werde wohl langfristig noch das eine oder andere Teil in meine Sammlung aufnehmen. Ihre alternative Salvenkanone finde ich zB sehr interessant. :)

Titan Forge

Nur ein paar Schritte weiter gab es bei Titan Forge die nächsten schönen Figuren zu bewundern. Ich glaube, die muss ich mir bei Zeiten mal in Ruhe zu Gemüte führen. Wer weiß, welche Schmuckstück sich da finden lässt. :)

Tabletop Modellbau (Gelände)

Den Gang hinunter hatte sich eine kleine, deutsche Geländeschmiede aufgestellt: Tabletop Modellbau. Zum verwendeten Material kann ich nicht viel sagen (auf ihrer Webseite wird überall Hartigps angegeben, aber das kann eigentlich nicht stimmen), da wir uns dort nur verhältnismäßig kurz aufgehalten haben. Jedoch lange genug, dass eine meiner Begleiter ernsthaft in Erwägung gezogen hat, einen Großeinkauf zu starten. Ich hoffe nur für ihn, dass seine Frau hier nicht mitliest. ^^
Schich aussehen tut das modulare Gelände auf jeden Fall. Eine nette Alternative für jemanden, der nicht selbst bauen kann oder möchte. Auch gar nicht so teuer. ;)

Prodos Games (Warzone Ressurection, Aliens vs Predator)

Später war ich eine Weile alleine unterwegs (geht schnell die anderen aus den Augen zu verlieren ;) ) und hab kurz bei Prodos Games vorbeigeschaut. Die Trench Warfare Platte sah wirklich nett aus, aber mit den Figuren kann ich (zum Glück? ^^) nichts anfangen. Die Regeln sollen aber ganz gut sein.
Sie hatten auch Aliens vs Predator dabei, aber da war zu dem Zeitpunkt eine kleine Traube, dass ich nicht wirklich Chance hatte etwas zu sehen. Später habe ich auch nicht mehr daran gedacht. Zum Glück gibt es aber ja den fleißigen Brückenkopf. ;)

 Maki Games (Gelände)

Maki Games – ausgehend von dem eifrigen, kleinen Mann, der mir scheinbar unbedingt etwas verkaufen wollte, obwohl er doch nichts zu verkaufen  hatte und irgendwie doch (Kickstarter wird erst noch ausgeliefert) aus Spanien stammend, hatte auf der Messe in einem kleinen Stand, den sie sich zB mit Marrow Productions geteilt haben, ihr modulares Tabletop-Gelände dabei. Die Korridore finde ich wirklich schick, aber entsprechend nicht dem, was mir im Augenblick für eine Platte im Kopf herumschwirrt. Die Gebäude erinnern stark an das Deadzone-Gelände von Mantic Games, was nicht heißen muss, das es schlecht wäre. ;)

Marrow Production (Journey)

Spiel'14 - Marrow Production
Spiel’14 – Marrow Production

An der gleichen Ecke befand sich, wie gesagt, auch Marrow Production mit ihrem Spiel „Journey“. Schöne Figuren, aber so viel Andrang, dass ich kaum etwas knipsen konnte. :(

Gaspez Arts (Fantasy Football)

Spiel'14 - Gaspez Arts
Spiel’14 – Gaspez Arts

Gaspez Arts machte dann, wenn ich mich recht erinnere, das Trio an dieser Ecke mit einer riesigen Auswahl an Fantasy Football Figuren komplett. Da wusste ich echt nicht, wie ich diesen Anblick einfangen sollte. ^^ Auf jeden Fall einen Blick wert, wenn man so etwas spielt.

Laughing Jack (MDF Gelände)

Hier bin ich nicht nur einmal vorbeigegangen: bei Laughing Jack. Ich habe ganz schön mit mir gehadert, ob ich ein paar Teile mitnehmen soll oder nicht. Die Container sind definitv sehr gut, eigentlich sogar genial, da sie sogar ihr eigenes Innenleben mitbringen, aber da ich nocht nicht ganz genau weiß, wohin ich mit den Gebäuden für meine Traumplatte möchte, habe ich mich gegen einen Kauf entschieden.
Vielleicht auch gar keine so schlechte Idee, denn wie die Jungs beim Brückenkopf verkündet haben, sind viele weitere Produkte in Planung. Eventuell sogar prepainted. :)

Fantasy Warehouse (SAGA)

Spiel'14 - Fantasy Warehouse - SAGA
Spiel’14 – Fantasy Warehouse – SAGA

Langsam geht es auf die Zielgerade. :)
Beim Fantasy Warehouse gab es nicht nur jede Menge Tabletop-Krams zu kaufen (Flames of War, SAGA, Farben, etc), sondern auch noch einen kleinen Demotisch für SAGA. Da konnte ich dann nicht anders, als das Regelwerk mitzunehmen. Lag aber vielleicht auch daran, dass ich das schgon ganz lange im Auge hatte. ^^

Battlefront / GF9

In einer Ecke der Halle 1 – also abseits der Tabletop-Sachen in Halle 2 – hatten sich Battlefront und Gale Force Nine versteckt und präsentierten ihre bekannten Produkte: D&D-Miniaturen, Spielmatten, etwas Dust Tactics.
Die BIlder der Minis sind wiede rnicht so überragend. Auch hier lohnt sich ein Besuch des Brückenkopfes.

Spiel'14 - Battlefront / GF9 - Firefly und Spartacus
Spiel’14 – Battlefront / GF9 – Firefly und Spartacus

Außerdem hatten sie angenehm viel Platz für die Firefly- und Spartacus-Brettspiele. Ersteres hat immer noch eine gute Chance auch mal in meiner Sammlung zu landen. Ich habe auch gesehen, dass es mittlerweile schon zwei oder drei Erweiterungen dafür gibt.

Drakeris

Spiel'14 - Drakeris
Spiel’14 – Drakeris

Über einen kleinen Aussteller zu Drakeris bin ich auch irgendwo gestolpert. War aber recht unscheinbar und ich hätte ihn fast übersehen.

Pegasus Spiele (Golem Arcana)

Zu guter Letzt sei noch kurz Golem Arcana erwähnt, das von Pegasus Spiele präsentiert wurde. Als IT’ler muss ich sagen. ein interessantes Konzept das Spiel mit einer Computerunterstützung zu spielen, aber aus Spielersicht kann es mich nicht so recht aus dem Keller locken. Naja, abwarten, wohin das noch gehen mag. :)

Beute und Fazit

OK, das war die Spiel im Jahre 2014. Sie war voll, es gab viel zu sehen und irgendwie sind mir erst hinterher noch zig Dinge eingefallen, die ich gerne noch gesehen hätte. Ich überleg mir ernsthaft, ob es nicht eine Option wäre nächstes Jahr an zwei Tagen vorbeizuschauen.

Beutetechnisch war die Messe in Ordnung. Ich habe auf der einen Seite keinen Unfug gekauft (gut, dass mag der eine oder andere auch anders interpretieren ^^), aber auch nicht alles bekommen, was ich auf dem Plan hatte.
Am Ende wurden es ein paar neue Fable-Comics, das SAGA-Regelwerk auf deutsch, ein paar Urban Fight Bases von MAS und der Interventors-Starter von Wolsung. Außerdem noch Mary Fearless vom Ash and Oak Club. Das Modell fand ich schon gut, als sie noch neutral war. ;)
Bei Megalith habe ich ein Wenig für meine Nordgaard zugeschlagen (leider war der Chanslayer ausverkauft) und einen Zyklopen für Mr B mitgebracht.Reicht doch eigentlich, oder?

Gruß
Peter

Advertisements

6 Kommentare zu „Impressionen von der Spiel’14“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s