Blick auf die Werkbank – Januar 2015

Ratet mal?
Ja, richtig, es ist mal wieder ein Monat um … und wie schon des Öfteren bin ich etwas spät dran mit dem Rückblick. ^^
Tja, klappt halt wirklich selten so, wie man es sich wünscht.

Rückblick – Januar 2015

Der erste Monat des neuen Jahres ist um und mit ihm auch der dritte Block des Malprojektes bei tabletopwelt.de. Ähnlich wie schon bei zweiten Block ist es wieder etwas knapp geworden mit der Fertigstellung, aber so ist es eben. Lieber vernünftig als schnell, ist mein Motto… sozusagen. ^^
Darüber hinaus habe ich aber trotzdem die Zeit gefunden, auch noch ein paar andere Dinge fertigzumachen. Werfen wir also einen genaueren Blick darauf.

Bemaltes

Dystopian Legions - FSA Treadbikes
Dystopian Legions – FSA Treadbikes

Erstes Bemalergebnis in 2015 waren die Treadbikes für meine FSA. Streng genommen nur drei der gezeigten, denn das erste – der Prototyp – war bereits im Dezember 2014 fertig.

Die Jungs waren wirklich ein sehr eigenes Projekt und leider haben sich während der Bemalung ein paar Schwachstellen der Modelle herauskristallisiert. Trotzdem haben sie Lust auf mehr Dystopian Legions gemacht. ;)

SAGA - Warlord der Anglodänen
SAGA – Warlord der Anglodänen

Nächster Im Bunde war der Warlord der Anglodänen, den ich irgendwann mal aus dem Ultra Comix mitgenommen hatte. Angefangen hatte ich ihn bereits damals, als ich mich um meine Einherjar gekümmert habe, doch irgendwo auf halber Strecke ist er dann in Vergessenheit geraten.
Obwohl diese Figur von Gripping Beast kein State-of-the-Art-Modell ist, muss ich sagen, dass man doch so einiges aus ihm herausholen kann. Mal schauen, wie sich in dieser Hinsicht die Plastikfiguren von GB machen werden… Aber dazu später noch etwas mehr. ;)

Infinity - PanO -Spec-Ops
Infinity – PanO -Spec-Ops

Infinity darf auch nicht ganz vergessen werden und wurde im Januar durch den Indigo SpecOps vertreten, der sich netterweise für einen Testlauf meines PanO-Farbschema zur Verfügung gestellt hat. „Ein Traum in Dark Prussian Blue“ mit einem Hauch Mass Effect. ^^
Auch hiervon könnte es bei Zeiten mehr zu sehen geben. Allerdings ist es mit Infinity und mir so eine schwierige Sache. Wenn ich die passende Laune und Ideen habe, geht es schnell von der Hand. Die Figuren sind allerdings auch doe detailiert und filigran, dass es schnell mal in Frust und/oder Detailwahnsinn ausartet. ;)

Godslayer - Nordgaard - Fjell Warriors - Neuzugänge
Godslayer – Nordgaard – Fjell Warriors – Neuzugänge

Und hier haben wir die letzten farbigen Kandidaten im Bunde.
Gut, man könnte sagen, dass sie erst im Februar fertig geworden sind, doch bis auf ein paar kleine Korrekturen und zusätzliche Details waren sie schon im Januar vollendet. Schließlich handelt es sich bei ihnen um den dritten Block meines P250 und da war am 30.01. Abgabetermin. ;)

Das war also der „bemalt“-Anteil des Januar. Mit insgesamt 14 Figuren ein persönlicher Rekord. :)

Gebautes

Werkbank - fertig gebaute Armalion-Minis
Werkbank – fertig gebaute Armalion-Minis

Wann immer mir nicht die Laune nach Malen, aber zumindest nach Basteln war, habe ich mich stattdessen um andere, halb erledigte Projekte gekümmert.
So habe ich mich zum Beispiel um die durchaus ansehnlich Sammlung meiner alten (und nicht ganz so alten) Armalion-Miniaturen gekümmert und ihnen das lang verdiente Basing verpasst. Passend zu ihrem angedachten Verwendungszweck bei PnP-Spielen haben sie ihren Ehrenplatz auf 20x20mm MDF-Bases von 4Ground erhalten. Eine sehr feine, preisgünstige Erfindung und man sollte sich nicht von gewissen Gerüchten trügen lassen. Ich nicht erkennen, dass sich das MDF unter der Feuchtigkeit des Leims verformt hätte. Die leichte Saugkraft des Materials dürfte bei Leim-Sand-Verwendung sogar von Vorteil sein.

Werkbank - SAGA Asien - kleine Schritte vorwärts
Werkbank – SAGA Asien – kleine Schritte vorwärts

Und weil ich gerade dabei war, habe ich gleich mit den Samurai von Perry Miniatures weitergemacht. Hier brav aufgereiht mit ihrer Warlord-Dame von Zenit Miniatures und zwei zusätzlichen Samurai (hinten links von Zenit, hinten rechts von Reaper), die eventuell dem Team beitreten werden.

Bei diesen Figuren dreht es sich um einen kleinen Traum, den ich habe. Ich meine, ich habe schon einmal davon geschrieben. ^^
Irgendwann möchte ich eine kleine, aber feine asiatische Armee für SAGA Samurai mein Eigen nennen. :)
Hearthguard bzw Warriors wären also erfüllt. Nun heißt es weitersuchen nach passenden Figuren.

Werkbank - Ein paar grundier-fertige Dystopian Legions Figuren
Werkbank – Ein paar grundier-fertige Dystopian Legions Figuren

Tja, wie das mit dem Anrühren meiner Basing-Pampe manchmal so ist, bleibt am Ende ein Wenig übrig. Dann hat man zwei Möglichkeiten:
1) Den Rest wegwerfen und damit Material im Wert von circa 3 Cent in den Wind schießen.
2) Die Schotten und Schwaben neidisch machen und den Rest weiterverwerten. ;)

Also habe ich flux noch etwas mehr angerührt und mit den Figuren, die in Reichweite waren so lange weitergeschmiert, bis tatsächlich kein Rest mehr da war.
Auf diesem Wege sind die Wilderness Section und das Clock-O-Dile meiner FSA grundierfertig geworden. Ist doch ein netter Nebeneffekt oder nicht? :)

Werkbank - Infinity - PanO aus Icestorm - bemalbereit
Werkbank – Infinity – PanO aus Icestorm – bemalbereit

Es wurde allerdings nicht nur gebased, sondern auch etwas grundiert. Zum Beispiel die PanO aus Operation Icestorm, welche kurze Zeit als Kandidaten für Block 4 des Malprojektes zur Wahl standen, dann aber doch wegen dem Zeit-Detail-Qualitäts-Faktor zum Opfer fielen. ^^
Vielleicht ergibt sich ja zwischendurch immer mal wieder etwas Zeit für die Bande. Außer vielleicht entstauben muss ja vor dem ersten Pinselsstrich dann nichts mehr gemacht werden. ;)

Anschaffungen, Tutorials und mehr

Tutorial - Silhouette-Templates für N3
Tutorial – Silhouette-Templates für N3

Auch ein paar Tipps und Tricks durften im Januar nicht fehlen. So habe ich mir nicht nur meine eigenen, vielleicht nicht ganz perfekten, aber leicht zu transportierenden Silhouette-Templates für die neue Regeledition von Infinity gebaut, sondern auch noch…

Kurztipp: Ordnungshelfer - Papprollen
Kurztipp: Ordnungshelfer – Papprollen

… ein paar meiner selbstgebauten Ordnungssysteme in die Welt hinausgetragen.
Sicher, sie sind nichts Herausragendes, aber sie sollen als Beispiel dafür dienen, dass man manchmal nur die zündende Idee und etwas „Gossengrips“ braucht, um nervige Problem effektiv zu lösen. ^^

Ausblick – Februar 2015

So viel zum abgelaufenen Monat, doch was wird (oder eher könnte) der Februar bringen?

Werkbank - Godslayer - Bloodvargs
Werkbank – Godslayer – Bloodvargs

Nun, für Block 4 des schon erwähnten Malprojektes habe ich mich (zu beinahe 100% ;) ) entschieden noch mehr Godslayer zu bemalen. Hauptbestandteil werden meine beiden Bloordvargs sein, die ich spontan „Snow White“ und „Rose Red“ getauft habe.
Warum diese Namen? Nun, wenn das jetzt noch nicht klar wird, sollte es sich mit dem weiteren Malfortschritt aufklären. ;)

Werkbank - Godslayer - Valkyre, Chainslayer, Fjellgangr
Werkbank – Godslayer – Valkyre, Chainslayer, Fjellgangr

Mit den zwei Vargen ist der Block aber noch nicht voll. Deswegen brauche ich noch eine weitere, große Miniatur (oder zwei kleine). Zur Auswahl stehen im Augenblick noch drei Kandidaten:
1) Die Valkyre für die Skannfyrds. Bisher einmal gespielt und ein Wenig hat sie sich sogar bewährt. So richtig dann aber doch wieder nicht.
2) Ein Chainslayer. Kompletter Neuzugang und bisher unerprobt. Die Werte und Fähigkeiten klingen aaber durchaus interessant und da es sich um einen „Character“ handelt, kann er sogar Taktiken erhalten.
3) Mein Fjellgangr-Proxy von Zenit. Sein Brüderchen war zwar bisher nicht direkt erfolgreich, aber hat sich als sehr effektiver Schadensschwamm erwiesen. ^^

Wer es von den dreien wird, werde ich wohl relativ spontan entscheiden. ;)

Werkbank - SAGA - Hearthguard
Werkbank – SAGA – Hearthguard

Neben Godslayer bin ich aber auch an einigen, klassischen Modellen für SAGA dran. Bisher sind aus der „Viking Hirdmen“-Box von Gripping Beast 13 verschiedene Heartguard entstanden. So richtig begeistert bin ich von der Box leider nicht. Auf den ersten Blick sieht es nach tollen Kombinationmöglichkeiten heraus, doch auf den zweiten Blick sind sie eher ernüchternd.
Oder man muss zusätzlich sehr viel Green Stuff einsetzen und das geht mir irgendwie gegen die Idee mit diesen Figuren bzw diesem System wenig Aufwand zu haben.
Naja, mal schauen, was sich noch so ergibt. ;P

Werkbank - diverse, ältere Projekte
Werkbank – diverse, ältere Projekte

Auch wenn ich aktuell einige bestimmte Projekte im Fokus habe, sind da aber trotzdem noch zahlreiche, angefangene Projekte bzw Figuren. Vielleicht findet also auch zwischendurch mal eine von diesen ihren Weg unter meinen Pinsel. ;)
Infinity, EDEN, Dystopian Legions, Wolsung… die Auswahl ist wirklich vielfältig.

Werkbank - noch ein kleines Diorama
Werkbank – noch ein kleines Diorama

Und wenn alle Stricken reißen gibt es da noch so kleine Nebenprojekte, wie diese Base (oder kann man es eher Diorama nennen?), an dem ich am vergangenen Wochenende gebastelt habe. Die Figur dazu fehlt ganz bewusstin diesem Bild, denn das Endprodukt ist als Überraschung für jemanden gedacht. ;)
Hat auf jeden Fall sehr, sehr viel Spaß gemacht, die unterschiedlichen Materialien und Techniken zu kombinieren.

Gut, nun zieht es mich aber gan zlangweilig zurück an den Fernseher. „The Flash“ war bisher eher so mau und gleich – ausgehend von dem Augenblick, in dem ich genau dies hier tippe – fängt „Gotham“ an. Hoffe das wird besser. ;)

Schönen Restabend noch.
Gruß
Peter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s