DSA / Armalion – Eine kleine Reise durch Aventurien (3)

Und noch einmal geht es nach Aventurien. Für den Moment zumindest, denn irgendwann in der Zukunft wird es mindestens noch eine Rindreise geben. Schließlich sind noch unbemalte Figuren übrig.
Wer Teil 1 und 2 verpasst hat, einfach hier beziehungsweise hier anchschauen.

Magier

DSA / Armalion - Magier
DSA / Armalion – Magier

„Exoten“ ist vielleicht nicht die beste Überschrift für die beiden heutigen Figuren. Zumindest die Bemalung war etwas „exotisch“. Einmal im Sinne der Farbe und einmal wegen der Menge der Verzierungen.

Hier haben wir als erstes einen Magier oder Sorcerer, wie er beim aktuellen Rechteinhaber Ral Parta genannt wird. Die Robe mit ihren Falten schrie irgendwie danach, eine eher ungewöhnliche Farbe an ihr zu testen. Und die Farbe selbst schrie schon eine Weile länger danach, endlich ausprobiert zu werden. ;)
Welche Farbe es ist? „Emerald“ (70838) von Vallejo Model Color. Sie ist heller, als ich beim Kauf und beim Anblick der Flasche erwartet hatte, aber auf jeden Fall eine geniale Farbe. Mal schauen, wo ich die nochmal unterbringen kann. :)

DSA / Armalion - Magier
DSA / Armalion – Magier

Die Highlights an der Robe wurden einfach mit etwas Weiß in der Mischung gesetzt. Die Schatten hingegen müssten … *nachdenk* mit irgendeinem Blau und vielleicht etwas Schwarz zustande gekommen sein.

Bein den Taschen habe ich dann mit ein paar unterschiedlichen Braumkombinationen herumprobiert und zu Glück habe ich beim Malen früh genug erkant, dass die Tasche auf der rechten Seite aufgeschlagen sein soll. Die Modellierung war da nämlich nicht sehr ausgeprägt. ;)

DSA / Armalion - Magier
DSA / Armalion – Magier

Ürsprünglich wollte ich die Robe schlicht belassen, doch bei Tabletopwelt wurde ich „bedrängt“, doch ein paar Freehands aufzubringen.
Ich bereue es nicht. Die „Goldapplikationen“ an den Rändern und auf der Brust der Robe haben sich richtig genial entwickelt und geben der Figur einen schönen, weiteren Kick.

DSA / Armalion - Magier
DSA / Armalion – Magier

An der Hand hatte ich überlegt etwas OSL anzubringen, um einen gerade im WIrken befindlichen Zauber darzustellen, doch mir fehlte die Zeit, da lange herumzuprobieren. Dafür muss ich mir vielleicht mal ein gezieltes Testprojekt suchen. Eine, wo ich nur der Übung wegen mehres OSLs probieren kann oder so.

DSA / Armalion - Magier
DSA / Armalion – Magier

Dieser Magier war auf jeden Fall eine sehr schön zu bemalenden Figur. Eine der Kategorie, die sich ein Wenig von selbst bemalt. Sollte es öfters geben. ;)

Norbarde

DSA / Armalion - Norbarde
DSA / Armalion – Norbarde

Der Norbarde hingegen war etwas „zickiger“. Lag aber auch daran, dass ich einfach nicht so recht wusste, in welcher Farbkombination ich ihn bemalen soll, damit er schon einen etwas naturverbundenen Charakter erhält bzw alles zum vielen Fell passt.

DSA / Armalion - Norbarde
DSA / Armalion – Norbarde

Nach längerer Recherche zu russischen udn finnischen Trachten war dann aber schnell klar, dass doch etwas poppiges dazu muss. Und auch irgendwelche Muster.
Allerdings sind jene, welche zum Beispiel bei finnischer Tracht Anwendung finden, viel zu filigran, um sie auf so einer Figur darstellen zu können. Die Farben und der generelle Charakter bildeten aber eine gute Hilfe und so entstanden sich Freehands aus Rot, Weiß und Gelb.

DSA / Armalion - Norbarde
DSA / Armalion – Norbarde

Ähnliche Aufgabe stellte sich beim Umhang. Ich habe erst überlegt, on ich ihn rot malen soll, doch habe mich dann stattdessen für ein Sandbraun entschieden.

DSA / Armalion - Norbarde
DSA / Armalion – Norbarde

In Kombination mit den hinterher noch angebrachten Verzierungen aus Rot, Blau, Gelb und Weiß wohl eine sehr gute Entscheidung.
Während sich das Braun sehr gut zum Fell und zur Hose fügt, passt die bunte Verzierung zum poppigen Oberteil.

DSA / Armalion - Norbarde
DSA / Armalion – Norbarde

So ergibt sich, glaube ich, ganz gut dfas Bild, das ich erreichen wollte. Lustiger, russisch bzw finnisch angehauchter, wettergegerbter Kerl, der die kalten Lande bereist und dort handelt. Norbarde eben. ;)

OK, so viel zur Reise durch Aventurien. Demnächst gibt es eventuell wieder etwas Godslayer … oder mal schauen, welches Projekt vielleicht noch dazwischen drängt. ;)

Gruß
Peter

Advertisements

Ein Kommentar zu “DSA / Armalion – Eine kleine Reise durch Aventurien (3)”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s