Blick auf die Werkbank – Peter ist umgezogen

Herzlich Willkommen zur Sondersendung von Peters „Blick auf die Werkbank“. Nein, entgegen eventuell vorhandener Gerüchte, bin ich nicht verschollen oder schlimmeres, sondern, wie bereits in einem früheren Artikel angedeutet, schlicht und „einfach“ umgezogen.
Entsprechend herrscht bei mir noch immer ausreichend Chaos, welches sich nur ganz langsam lichtet, und ständig frisst irgendeine andere Aktivität meine kostbare Zeit auf.

Auch wenn es viel Aufwand war umzuziehen und durch die nun höhere Miete mein Hobbybudget beeinflusst wird, war es doch eine wichtige, gute und notwendige Entscheidung. Denn… ich habe jetzt einen dedizierten, kleinen Raum nur für meinen ganzen, nerdigen Kinderkram und die kleinen Zinn- und Plastikmännchen. :D

Blick auf die Werkbank - Peter ist umgezogen - Mein neuer Malplatz
Blick auf die Werkbank – Peter ist umgezogen – Mein neuer Malplatz

In der alten Wohnung war vieles wirklich sehr improvisiert. Malplatz und Fotoplatz befanden sich nebeneinander auf einem alten Schreibtisch und kamen sich meiste gegenseitig in die Quere oder waren schlicht mit Krams vollgestellt. Außerdem tummelten sich unter dem Schreibtisch diverse Kartons, Kisten und Stapel mit Vorräten unterschiedlichster Art.
Übrig gebliegen ist von diesem Aufbau eigentlich nur das flache, schmale BIlly-Regal mit dem selbstgemachten Anbauten zum Verstauen verschiedener Kleinteile und der treue Rollcontainer, der mein Werkzeug und Modelliermassen und so halbwegs beieinander hält.

Darunter gibt es zwar immer noch etwas Stauraum, aber er wird aktuell nur von einer Kiste mit Basingmateiral belegt. Meine Farben, deren Werkzeugksite vorher an der Seite des besagten Schreibtischen hing, hat vorerst ihren Platz auf dem Rollcontainer gefunden. Gefällt mir abe rnoch nicht so richtig.

Zentral zwischen den beiden Regalen sind die Tage erst einige Regalbretter dazugekommen, denn ich brauchte Platz für etwas Mulitmedia (Habe mich eifnach daran gewöhnt, dass nebenher etwas läuft. Hier zB gerade eine Folge vom Magabotato-Podcast ;) ) und meine angefangenen Projekte.
Darunter stehen jede Menge Körbe mit Spezialfarben und Malmitteln wie Lacke und so. Eventuell werde ich mir da noch das eine oder andere Farbregal aus MDF/HDF zulegen. Ist aber bisher nur eine Idee und ich muss vorher nochmal ausmessen.

Achja, eine neue, gescheite Lampe gab es zum Umzug auch noch. Musste einfach sein. :)

Blick auf die Werkbank - Peter ist umgezogen - Jede Menge Stauraum
Blick auf die Werkbank – Peter ist umgezogen – Jede Menge Stauraum

Rechts davon stehen nun drei weitere Regale einer bekannten Modellreihe aus Schweden und bieten mir jede Menge Stauraum und gleichzeitig auch eine ganz gute Übersicht. Da ist im Rahmen des Umzugs nämlich einiges an aufgetaucht, von dem ich gar nicht mehr so zwingend wusste, dass ich es mal gekauft hatte.
Tja, sinst einfach viel zu viele Ideen in meinem Kopf, die manchmal zu Spontankäufen führen. Sollte ich mein Rentenalter erreichen, komme ich vielleicht tatsächlich dazu, mit diesen Porjekten auch anzunehmen. ^^

Und ja, die GW-Boxen da Mitte rechts sind alle mehr oder weniger angebrochen, um nach und nach ihre Bits für Umbauen preiszugeben. ;)

Blick auf die Werkbank - Peter ist umgezogen - Abstellfläche und Fotoplatz
Blick auf die Werkbank – Peter ist umgezogen – Abstellfläche und Fotoplatz

Noch eine Drehung weiter rechts gibt es jetzt einen dedizierten Fotoplatz und etwas Abstellfläche für im Bau befindliche Geländeprojekte oder derartiges. Im Augenblick ist hier allerdings grade noch etwas arg viel Chaos. Wird sich aber hoffenlich auch bei Zeiten legen.

Unter den Tisch kommen noch weitere Kisten mit selten benötigen Materialien oder anderem Zeug, dass einfach zu schade ist, um es wegzuwerfen. Schaumstoffreste habe ich da zum Beispiel noch einige, aber auch da muss ich nochmal aussortieren… irgendwann im Winter. ;)

Ganz rechts im Bild sieht man die beiden Lanpen, die ich bisher zum Fotografieren verwendet habe. Da sind zwei 25 Watt Tageslicht-Energiesparbirnen drinne, die ausreichend Wumms haben, um so manches auszuleuchten. Ob der Aufbau so wirklichj funktionieren wird, muss sich noch zeigen. :)

Blick auf die Werkbank - Peter ist umgezogen - Mehr Stauraum und so
Blick auf die Werkbank – Peter ist umgezogen – Mehr Stauraum und so

In meinem Rücken – gesehen von der Position am Maltisch – hat der Raum eine nicht gerade kleine Dachschräge, welche die Nutzung dann doch deutlich beschneidet. Trotzdem ließ sich dort noch einiges an Stauraum für kleinkram und so schaffen und falls mal weder Filme noch Podcasts zur Verfügugn stehen, sorgt die uralte Anlage (die habe ich, glaube ich, noch von Konfirmationsgeld gekauft – für ein wenig Radioempfang.

Wie man sieht, steht da auch noch einiges an Kram rum, der noch aus. und einsortiert werden möchte. Aber wenigstens Ölfarben, billige Acrylfarben fürGeländebau und Pastelkreiden und so haben schon mal in den Schubladen ihren Platz gefunden. Ganz pragmatisch beschriftet mit einem Stück Klebeband und ’nem Edding. ;)

Und? Fehlt noch was?
Ja, klar.

Blick auf die Werkbank - Peter ist umgezogen - Vitrinen
Blick auf die Werkbank – Peter ist umgezogen – Vitrinen

Direkt am Eingang haben die Vitrinen ihre Heimat gefunden. Mittlerweile im Plural, denn dank der WOhnungsauflösung eines Kollegen konnte ich eine gebrauchte Detolf ergattern. Im Augenblick sind die zwar noch recht leer, da ich meinen WH40K-Kram bishe rnicht ausgepackt habe, aber das wird sich hoffentlich bald ändern.
Eigentlich hatte ich ja mal an eine weitere Detolf gedacht, doch dafür ist leider nicht ausreichend Platz, es sei denn, ich mache die Tür nicht mehr ganz auf, was auch wieder doof ist.

OK, so viel zum neuen, tollen Hobbyraum. :)
Doch was wäre ein Blick auf die Werkbank ohne Ausblick auf das, was in naher Zukunft hier zu sehen sein könnte.

Vorschau September 2015

Blick auf die Werkbank - Peter ist umgezogen - Angefangene Projekte
Blick auf die Werkbank – Peter ist umgezogen – Angefangene Projekte

Nun, angefangenes habe ich mehr als genug. Gerade im Bereich Godslayer möchte ich endlich mal wieder etwas fertig bekommen, doch das „Erzursel“-Diorama (Winged Harbinger of Mennoth) darf ich auch nicht vergessen.

Blick auf die Werkbank - Peter ist umgezogen - WIPs
Blick auf die Werkbank – Peter ist umgezogen – WIPs

In den letzten Tagen habe ich allerdings eher an diesen Herren gearbeitet, dich ich als Dankeschön für einen Umzugshelfer bermalen… Ups, der ist ja heir Abonnent und dürfte somit jetzt von seinem Glück wissen. ^^ Passt schon! ;P

Blick auf die Werkbank - Peter ist umgezogen - WIPs
Blick auf die Werkbank – Peter ist umgezogen – WIPs

Ist auf jeden Fall ein interessantes Farbschema, das sich da mit dem Violett herauskristalisiert. Hoffe, dass ich die Farbe von den seinen anderen, bemalten Mortans nicht falsch in Erinnerung habe. ^^ Das könnte peinlich werden. :D

Blick auf die Werkbank - Peter ist umgezogen - Surgery Shack
Blick auf die Werkbank – Peter ist umgezogen – Surgery Shack

Und dann gibt es da noch das „Surgery Shack“ von Warmill. Das wird zwar unter Garantie NICHT im September fertig werden, denn es ist dank meiner Planungen ein kleiner, dreckiger Zeitfressen, doch ich werde immer mal wieder daran weiterarbeiten.

Blick auf die Werkbank - Peter ist umgezogen - Surgery Shack
Blick auf die Werkbank – Peter ist umgezogen – Surgery Shack

Beim Dach bin ich auf jeden Fall schon ganz gut vorangekommen und konnte bestätigen, dass das erdachte Farbschema funktioniert. Das originale Frontschild „musste“ ich allerdings durch eine Eigenkreation ersetzen.

Blick auf die Werkbank - Peter ist umgezogen - Surgery Shack
Blick auf die Werkbank – Peter ist umgezogen – Surgery Shack

Naja, was heißt „Eigenkreation“?
Das Schild habe ich selbst gebaut, aber das „Honest Ed’s Meds“-Logo stammt von Hydra bei H-Archive. Die Idee fand ich einfach so gut, dass ich einfach eine neue Filliale eröffnen musste. :)

So, ich weiß ja nicht, was ihr jetzt tut, aber mir reicht es für heute und ich verabschiede mich in mein Bett.
Gute Nacht und bis die Tage.

Gruß
Peter

Advertisements

10 Kommentare zu „Blick auf die Werkbank – Peter ist umgezogen“

  1. Ein schooner Beitrag. Es freut mich zu sehen, dass das Hobbyzimmer so gut wie fertig ist (*hust*). Und ich freue mich auch deshalb, weil demnächst auch unser Umzug ansteht, bei dem ich einen eigenen Hobbyraum (Äh, Arbeitszimmer) ergattert habe – und noch nicht genau weiß, wie ich das einrichte. Ich glaub, eine neue Lampe gönne ich mir auch :-)

    Gefällt mir

    1. Die Lampe hat sich auf jeden Fall gelohnt. Kostet aber auch eine Stange Geld. Die brauchst du bestimmt, um auch alle wichtigen „Papiere und Unterlagen“ im „Arbeitszimmer“ deutlich lesen zu können, ohne dass sich deine armen Augen überanstrengen müssen. ;P

      Ob ich _mein_ Hobbyzimmer jemals wirklich fertig nennen werde, bleibt noch abzuwarten. Aber eigentlich ist es auf einem ganz guten Weg.
      Das wirklich schlimme ist her, dass nun wieder ganz viele Geländeideen aus der Erinnerung hochkommen und ich mich schon frage, wo ichdie utnerbringen kann. ^^

      Gefällt mir

  2. Hallo Peter, ich lese immer wieder deine Beiträge und ich finde sie interresant! Danke das an deinen Aktivitäten mir teilhaben lässt! Weiter und beste Wünsche für deine „Neue Peters Schmide“!!!!

    Liebe Grüße aus Regensburg!

    Gefällt mir

    1. Danke dir, Richard.
      Freut mich zu lesen, dass du hier imemrnoch regelmäßig Gast bist. Ich hoffe ich kann mit der neuen Raumsituation und so jetzt hier wieder bzw weiterhin regelmäßig interessante Artikel einstellen. :)

      Gefällt mir

    1. Danke dir. Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt.
      Und falls du deine „Regierung“ dazu überreden musst und Hilfe beim Argumente-Brainstorming benötigst, sag einfach Bescheid. ;)

      Gefällt mir

    1. Hallo Tom,

      ob man das Hobbyzimmer wirklich jemals als „fertig“ wird bezeichnen können, ist so eine ganz eigene Sache. ;)
      Euer Podcast dient ja auch eher dazu, die Fertigstellung von Figuren zu unterstützen.
      Hab die Tage erst Rückstand aufgeholt, weiß daher jetzt, was für schreckliche Schnäpse man zu sich nehmen kann, wenn von der Bahn geärgert wurde, und überlege mir im Laufe des Jahres irgendwann „Maus & Mystik“ zu zu legen. :)

      Gruß
      Peter

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s