Reaper Bones – Ogre Chieftain

So, dann melde ich mich mal aus der Abwesenheit zurück. Mir kam die Zeit seit dem letzten Artikel auf jeden Fall sehr lang und sehr ruhig vor. Könnte aber auch daran liegen, dass sie zum Teil mit Feiertagen (lecker bei Muttern durchgefuttert ;P ) und aktuell etwas Urlaub „gefüllt“ war.

Reaper Bones - Ogre Chieftain
Reaper Bones – Ogre Chieftain

OK, was habe ich heute für euch, liebe Leser, im Gepäck? Heute gibt es nach langer Zeit mal wieder einen Abstecher in die Bones-Reihe von Reaper Miniatures.

Von denen hatte ich mir nach und nach immer mal ein paar Figuren zugelegt, weil der Preis einfach sehr attraktiv ist. Konkrete Ideen für ihren Einsatz – außer vielleicht bei gelegentlichen PnP-Runden – hab ich bisher keinen. Aber seien wir mal ehrlich, braucht den, um Figuren zu kaufen und zu bemalen? ;P

Reaper Bones - Ogre Chieftain
Reaper Bones – Ogre Chieftain

Der Ogre Chieftain ist im Grunde eine schicke Figur. Wäre es nicht so, hätte er wohl auch nie den Weg zu mir gefunden.
An einigen Stellen hat dieser „Bones“-Guss (die Zinnvariante habe ich nicht, also kann ich nicht direkt vergleichen) allerdings seine Schwächen. Dazu vielleicht später beim passenden Bild mehr.

Reaper Bones - Ogre Chieftain
Reaper Bones – Ogre Chieftain

Da es sich bei der Figur um – aus meiner Sicht gesehen – keine besonders wichtige handelt und Oger außerdem auch durchaus mal etwas hässlich sind … oder grün, habe ich das Kerlchen genutzt, um etwas am Hautton zu experimentieren.
Das ist mir zwar hier und da ganz gut gelungen und auch das Olivgrün, dass ich den Schatten beigemischt habe, hat sich ganz nett entwickelt, aber irgendwie hat die Farbe einen doofen Glanz entwickelt, der auch auf biegen und brechen nicht mehr weggehen wollte.

Reaper Bones - Ogre Chieftain
Reaper Bones – Ogre Chieftain

Ah, passendes Bild erreicht.
Hier bei den Totenschädeln am Gürtel des Keulenschwingers kann man die größte Schwachstelle der Figur erkennen.
Die Schädel sind durch die Augenhöhlen und so hindurch mit Schnüren am Gürtel festgebunden. Diese Schnüre und vor allem ihre „Hinterschneidungen“ sind sehr umscharf, matschig oder wie immer man das nennen mag. Die erwähnten „Hinterschneidungen“ sind im Grunde gar nicht vorhanden.
Ähnliche Einschränkungen gibt es zB auch bei den Ledergriffen des Schildes.

Reaper Bones - Ogre Chieftain
Reaper Bones – Ogre Chieftain

Was gibt es sonst noch über den Herren zu sagen?
So viel eigentlich nicht.
OK, die bis hierher geäußerte Kritik mag sehr harsch wirken, doch es ist eben auch eine ogergroße Figur für etwa drei Euro. Da kann man halt nicht viel wirkliche Kritik anbringen.

Ihn zu bemalen war auf jeden Fall recht spaßig und das Hautton-Experiment kann als erfplgreich bezeichnet werden.

Reaper Bones - Ogre Chieftain
Reaper Bones – Ogre Chieftain

Ob ich in nächster Zeit nocheinmal Reaper Bones Figuren auf dem Maltisch haben werde, ist eher unwahrscheinlich. Aber aus einem Grund, der nichts mit den Figuren zu tun hat, sondern mit der Anzahl der vielen, anderen, angefangenen Projekte. ^^

Und nun wie imemr genug gesabbelt bzw getippt.
Ich wünsche noch eine gute Nacht.

Gruß
Peter

Advertisements

2 Kommentare zu “Reaper Bones – Ogre Chieftain”

  1. Gefaellt mir sehr gut. Gerade das Metall ist dir sehr gut gelungen. Auch der Hautton kommt gut an und passt zur Mini. Ich hab den Kerl, hier auch grundiert herumstehen. Bei den Schaedeln muss dann wohl mit Greenstuff nachgeholfen werden. Ich finde das Schild auch irgendwie zu High Fantasy (deine Bemalung ist jedoch hervorragend) . Vielleicht mach ich ne Tuer aus Plastikcard und tausche sie gegen das Schild aus.

    1. Danke dir.
      Ja, mit Green Stuff hätte man da bestimmt etwas machen können. :)
      Deine Idee für den Schildaustausch finde ich auch nicht schlecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s