Peter & Assistent basteln – Pappkarton-Roboter

Heute mal ein bisschen was anderes:
An Ostern war ich in der alten Heimat in Norddeutschland. Nicht nur um das gute Essen meiner Mutter zu verköstigen und ein paar ruhige Tage hinter mich zu bringen, sondern auch um ein kleines Bastelexperiment mit meinem Neffen (Assistenten) durchzuführen.

Es begann bereits Ende letztes Jahr, als mein Vater sich – bedingt durch einen fies kaputten Fuß – sich einen neuen Rollator gekauft hat. Dieser kam in einem – wie auf dem Bild zu sehen – länglichen Karton. Eben jener Karton wurde dann schon bald von meinem Assistenten als Spielobjekt entdeckt, indem er Kopf voran in den Karton gekrochen ist. Weil es ihm darim aber zu dunkel war, hab ich ihm erst einmal ein Sichtfenster hineingeschnitten.

Ergebnis war aber immer noch nur ein Karton mit einem Sichtloch. Da muss man doch noch mehr draus machen können. :D

Peter & Assistent basteln - Pappkarton-Roboter
Peter & Assistent basteln – Pappkarton-Roboter

Also war erst einmal eine Anprobe des Assistenten fällig, damit ich Höhe und Größe der Armlöcher anzeichnen konnte. Die Klappe der Sichtluke wurde auch wieder angeklebt.

Peter & Assistent basteln - Pappkarton-Roboter
Peter & Assistent basteln – Pappkarton-Roboter

Meine ursprüngliche Idee war es dem Karton wollwertige Arme zu verpassen, aber mit dem Material, welches ich da hatte, war das nicht praktikabel. Von daher habe ich mich dann doch nur für eine Art Schulterpanzer entschieden.
Außerdem hatte ich noch ein paar alte Raketenspitzen eingepackt und mir war irgendwie danach dem Roboter eine Art Antennen zu verpassen.

Die Ansage des Assistenten lautete, dass es ein Bauer werden soll, doch da das nicht ganz zu meinen verfügbaren Farben passte und ich auch schon Roboter oder zumindest Ritter oder irgendetwas anderes, metallisches im Sinn hatte, haben wir uns auf „Bauer-Roboter“ geeinigt.
Eigentlich sollte er auch noch passendes Werkzeug erhalten, aber dafür fehlte am Ende die Zeit.

Peter & Assistent basteln - Pappkarton-Roboter
Peter & Assistent basteln – Pappkarton-Roboter

Erstmal hieß es aber die Schultern zu befestigen. Da habe ich fix mit etwas zurecht geschnittener Pappe und einer guten Portion Heißkleber improvisiert. Das sollte auf jeden Fall eine Weile halten und am Ende ist es ja doch nur Pappe und nichts für ewig. Fehlt auch nicht mehr viel, dann ist der Assistent schon herausgewachsen. ;)

Peter & Assistent basteln - Pappkarton-Roboter
Peter & Assistent basteln – Pappkarton-Roboter

Also danach an die Details.
Ansage war „Bauer“. Auf weitere Nachfrage bzw Brainstorming fiel die Wahl auf eine Latzhose, was mir recht entgegen kam. Sowas lässt sich aus meienr Sicht nämlich mit recht einfachen Mitteln und gut als solche identifizierbar

Darüber hinaus habe ich mir dann überlegt, dem Karton-Ding noch ein Paar Augen zu verpassen und ein grinsender Mund durfte auch nicht fehlen.

Peter & Assistent basteln - Pappkarton-Roboter
Peter & Assistent basteln – Pappkarton-Roboter

Als nächstes wurde Opas Garage etwas geplündert, um das Werkstück mit etwas mehr Struktur und zusätzlichen Details zu versehen.
Die Entscheidung fiel auf ein paar Unterlegscheiben und eine Hand voll Holzdübel, mit welchen der Assistent und ich in gerechter Arbeitsteilung (ich Leim, er Dübel) dem zukünftigen Bauer-Roboter Bart und Augenbrauen verpasst haben.

Peter & Assistent basteln - Pappkarton-Roboter
Peter & Assistent basteln – Pappkarton-Roboter

Das durfte dann erst einmal einige Stunden trocknen, bevor ich am Nachmittag mit Sprühfarbe grundiert habe. Unschönerweise war es an diesem Tag so überlst windig, dass sich in den ersten paar Minuten viel zu viel Farbe ins Nichts verteilt hat, aber zum Glück gab es noch den windgeschützten Holzschuppen bei meinen Eltern. Nachteil: Der Karton hat jetzt etwas eingebetteten Dreck am unteren Ende. ^^

Zum Glück hat der Assistent von diesem Arbeitsschritt nichts mitbekommen, weil er gerade mit seinem Spielzeugtraktor Omas Gemüsegarten umgepflügt hat. Wer weiß, wie viel Farbe der junge Mann ansonstent abbekommen hätte. „Nein, fass das nicht an“ kann nämlich ganz unterschiedliche Auslegungen haben. ;)

Peter & Assistent basteln - Pappkarton-Roboter
Peter & Assistent basteln – Pappkarton-Roboter

Am Abend und folgenden Morgen haben wir dem Karton dann einige Schichten Farbe verpasst. Hier und da musste ich bei den Farben etwas improvisieren, weil sie schon relativ alt waren, aber dafür kann man ja mischen.
Bei den groben Arbeiten hat mir der Assistent noch geholfen, aber irgendwann kamen dann seine Cartoons und dann durfte Onkel Peter alleine weitermalen.
War für die Details vermutlich auch besser.
Wobei… im Nachhinein kann ich sagen, hätte ich ihn man einfach malen lassen. Ist ja für ihn und nicht für mich. ;)
Die allerletzten Details wie den hellgrünen Bart (wie vom Assistenten gewünscht) habe ich dann am nächsten Tag noch fertiggestellt.

Jetzz muss ich nur mal wieder in den Norden fahren, um zu prüfen, ob der Bauer-Roboter denn auch verwendet wird oder jemand doch wieder nur Zeichentrickfilme kuckt.
Hab ich ja nie gemacht, als ich jung war… *pfeif*

So viel zu diesem kleinen Exkurs.
Gruß
Peter

Advertisements

2 Kommentare zu „Peter & Assistent basteln – Pappkarton-Roboter“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s