Geborstener Renek

Ich glaube, ich habe herausgefunden, warum Greebo Games einen Ersatz für meine Resin-Figur vom Dezember geschickt hat. :D

Wichtig!

Dieser Beitrag ist als eine Art amüsante Betrachtung gedacht und ein wenig auch als eine Art Erfahrungsbericht. Wie ich bereits in meinem letzten Beitrag rund um meine Bestellungen bei Greebo Games erwähnt hatte, habe ich auf Initiative von Greeb Games bereits kostenlosen Ersatz für die weiter unten gezeigte Figur erhalten. Kein Grund zur Klage. :)

Geborstener Renek in Pfütze

Ich habe mir erst nicht viel dabei gedacht, als irgendwann im Januar eine Email von Greebo Games bei mir ankam. Betreff: „We are sending you a Renek replacement“
OK…
Ging in der weiteren Erläuterung um irgendeinen Qualitätsmangel auf Seiten eines ihrer Lieferanten bei einer Charge Resin und meine Figur stammte wahrscheinlich aus dieser Charge.

Zu dem Zeitpunkt hatte ich keinerlei Mangel auf meiner Seite feststellen können und entsprechend habe ich den neuen Renek bist jetzt auch noch nicht zusammengeklebt. Als ich jedoch gestern (2021-02-06) das Fach mit den Greebo Figuren aus meiner Aufbewahrung nahm, hat mich das Bild oben begrüßt:
Der Renek war an einer großen Stelle und ein oder zwei kleineren aufgebrochen und irgendeine Flüssigkeit hatte sich in dem Papiertuch verteilt, das zufälligerweise (glücklicherweise) auf dem Boden dieses Faches lag. Außerdem (roter Pfeil) gab es da eine kleine Pfütze halbflüssiger, grauer Masse.

Ränder der angeschmolzenen Bases

Doch was war da ausgetreten?
Keine Ahnung. Ich habe nur eine Vermutung.

Die Flüssigkeit hat sich recht weit in das Papiertuch gesaugt. Auch wenn das Foto jetzt nicht war weiß wie viel zeigt, kann man am roten Pfeil doch den Rand etwas erkennen.

Um den Renke herum standen mehrere, andere Figuren. Deren Bases genauso wie der Lack der Metallschublade wurden ein wenig angegriffen. Da wird also irgendeine Form von Lösungsmittel oder Öl darin sein, welches PS und welche Farbe auch immer IKEA bei ihren Akten- und Briefordnungssystemen verwendet, anlösen kann. Ich kenne mich bei Resin kaum aus, aber lustigerweise habe ich gestern Abend erst ein Video eines Chemikers gesehen, der da ein paar Dinge zu Zwei-Komponenten-Epoxies erklärt hat. Ungefähres Zitat: „Epoxy… sehr reaktionsfreudig…“. Könnte zusammenpassen. Ich binde das hier einfach mal ein. :)

Vor allem, wenn ich wieder an die Email von Greebo zurückdenke, dass irgendwas mit dem Resin nicht in Ordnung war. Meine Vermutung: Da hat irgendein Mischverhältnis nicht gepasst und meine Figur war im Inneren noch flüssig. Vielleicht braucht es dann einfach etwas Zeit oder den passenden Temperaturwechsel, bis sie eben geborsten ist.

Am Ende ist es auch egal.
Greebos Verhalten war anstandslos und ich hatte keinen Verlust. Vielleicht mache ich nochmal bessere Bilder und schick sie ihnen einfach zu. Eventuell können sie ja intern etwas damit anfangen?!

Gruß
Peter

Kommentar verfassen (Spamcheck durch Akisment)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.