Tipps & Tricks – Schnelle Kopien von Kleinteilen

Ich baue aktuell an einem modifizierten XV8 Krisis Kampfanzug für meinen Armee-Kommander (gewisse Andeutungen waren ja jetztens schon in der entsprechenden Kurzgeschichte zu finden ;) ) und dafür das ich auf der Suche nach einigen Emblemen des Sternenreiches der Tau.
Da mein Vorrat an Bits aber noch nicht so riesig ist und ich nicht zu viele eigentlich für andere Einheiten notwendige Teile verbrauchen wollte, habe ich mich dazu entschieden das FIMO, das ich noch rumliegen hatte, zur Hand zu nehmen und damit und mit etwas Greenstuf mein Glück zu versuchen.

Was sind „FIMO“ und „Green Stuff“?

OK, ich bin auch nicht der Profi oder der Wissenste, aber ich will zumindest einen schnellen, knappen Exkurs zu diesem Thema geben für jene, die sich damit einfach noch gar nicht auskennen. Hat ja schließlich jeder mal klein angefangen. ;) Tipps & Tricks – Schnelle Kopien von Kleinteilen weiterlesen

Advertisements

Step by Step – Meine Tau-Bases

Hallo,

Es ist Samstag, ich habe eine nervige, angstrengende Arbeitswoche hinte rmir und mir außer der Reihe mal einen Mittagsschlaf gegönnt. Hat gut getan und nun habe ich wieder genug Energie, um euch etwas neues aus dem Bereich Tabletop zu präsentieren.
Leider sind die Fotos nicht so gut geworden, wie ich es mir gewünscht habe (sind etwas zu hell und ich weiß schon, warum ich Tageslichtbirnen bestellt habe ;) ), aber ich denke, sie werden den Zweck ausreichend erfüllen.

guenther und karl

Das hier sind die Tau Shas’ui Karl und Guenther. Die beiden Brüder, der eine im Gewand eines Feuerkrieger-Teamführers und der andere im XV25 Geist-Kampfanzug, haben sich oder viel mehr ihre Bases heute netter Weise als Models zur Verfügung gestellt. ;) Step by Step – Meine Tau-Bases weiterlesen

Kurzgeschichte – Eine dunkle Gasse

Nabend.
Von meinen lieben, fränkischen Nachbarn hieße das jetzt direkt wieder „Das heisst ‚Servus'“… ;)

Heute ist wieder Geschichtenabend. Ich war fleißig und Iron Maiden hat etwas musikalische Begleitung geliefert.
Ich hoffe, ihr seid alle ganz brad gewesen, ansonsten dürft ihr sie nämlich nicht lesen und müsste ohne Gute-Nacht-Geschichte ins Bett. ;P

Es geht mal wieder in den Bereich der Urban Fantasy, aber nicht unbedingt in die „Secret World“-Richtung der anderen Geschichte.
Nein, viel fieser, düsterer… Hrhr. Lasst euch überraschen. ^^

Viel spaß beim Lesen, Kommentieren und Teilen.

Gruß
Peter

Link: [UrbanFantasy] Eine dunkle Gasse

Geländebau – Ah, jetzt, ja … ein Felsen!

Herzlichen Willkommen meine Damen und Herren zum Schnellkurs „Felsen 101“. ;)
Ja, ich habe mal wieder gebaut.  Fangen wir als erstes mit einer einfach Zutaten- und Werkzeugliste an:

  • Styrodur (Menge ja nachdem wie groß der Felsen werden soll)
  • Abtönfarbe (schwarz, weiß, braun)
  • Vogelsand
  • Holzleim (+Wasser)
  • ggf ein paar Zahnstocher
  • eine alte CD (wobei man die wohl auch gut weglassen kann)
  • Grasstreu und evtl andere Graskleinteile (zB von The Army Painter)
  • Cutter, Pinsel (groß und nicht ganz so groß), kleiner Spachtel bzw Modellierwerkzeug

Leim, Styrodur, Farbe und Werkzeug gibt’s in jedem halbwegs guten Baumarkt (bin da mittlerweile ein Freund von Hornbach und nach einer Weile findet man dort tatsächlich das, was man sucht). Vogelsand (bevorzugt den mit Muschelstücken) gibt es in jedem größeren Supermarkt für 1-2 EUR/KG. Auf keinen Fall Geld für irgendwelches, teures Sand-Streugut und kleinen Portionen ausgeben. ;)
Grasstreu gibt es normalerweise zu einem guten Preis im Modellbaufachgeschäft, aber 1. habe ich hier in Nürnberg tatsächlich noch kein so gut sortiertes, wie in Minden gefunden und 2. sind in der Modellbauabteilung beim Conrad um die Ecke meist genau die Komponenten, die ich gerade suche, vergriffen… ^^

Aber kommen wir zu dem wirklich wichtigen: dem Felsen.
Noch ein Wort vorweg: Ich habe die ersten Arbeiten bereits vor längerer Zeit durchgeführt und daher fehlen ggf wieder Fotos von ein paar Arbeitsschritten. Ich gelobe Besserung *schwör* *hust* und vielleicht baue ich ja bald nochmal einen und kann sie dann nachreichen.

Schritt 1: Woraus besteht denn so ein Felsen? aka Leimsauerei … ähm … Kleben und Schneiden Geländebau – Ah, jetzt, ja … ein Felsen! weiterlesen

Kurzgeschichten, Pen&Paper-Anekdoten, Tabletop-Modeling, -bemalung, -geländebau und vieles mehr gegen akute Langeweile nach Feierabend.