Schlagwort-Archive: Modellieren

Multibase-Halterung (fuer Kow)

Als ich mich mit den ersten Planungen für meine Kings of War Armee beschäftigt habe, kam mir nicht nur die Idee ausschließlich mit Multibases zu arbeiten, sondern auch einen Platz für Wundmarker und andere Tokens in diese einzubauen. Zum Beispiel auch für die „Mutated Throwing Mustiffs“, welche von meinen Dunkelzwergen – wie der Name schon andeutet – als Wurfgeschosses verwendet werden können.

Mulitbase-Halterung für Kings of War
Mulitbase-Halterung für Kings of War

Nun kann man so etwas in das Basing der Figuren einbauen, aber gleichzeitig dachte ich mir auch, warum nicht etwas schaffen, wodruch man die teilweise durchaus großen Bases besser auf dem Tisch bewegen zu können.
Daraus entstand die Idee die Tokenablage mit sozusagen einem Tragengriff für die Base zu kombinieren. Und entsprechend habe ich bei Basebau gleich einmal einen passenden Holzstift eingebaut (siehe oben; das schwarze Dingen mit den Drähten. ;) ).

Mulitbase-Halterung für Kings of War - Rohling
Mulitbase-Halterung für Kings of War – Rohling

Als erstes habe ich mir einen Rohling gebaut. Wie es eben so manchmal passiert, habe ich von dem Vorgang keine Bilder gemacht. ;) Ist aber jetzt auch so keine schwierige Aktivität.

Es fing damit an, dass ich mir überlegt habe, wie viele Würfel und andere Tokens ich am Ende auf der Ablage dieses Halter möchte ablegen können. In dem hier gezeigten Beispiel sind es vier, die nebeneinander passen. Vorher hatte erst eine Variante für drei Würfel gebaut, aber die habe ich leider mit einem neuen, nicht gerade erfolgreichen Silikonexperiment versaut. ;)

Die Würfel haben mir also dabei geholfen die Größe der Aussparung festzulegen. Gebaut habe ich sie einfach dadurch, dass ich Plastikkartonstücke passen geschnitten und übereinander geklebt habe. Alternativ könnte man sicher auch Pappe verwenden. Die lässt sich dann auch einfacher schneiden und wird – mit der richtigen Menge Leim – zu einem schönen massiven Stück.
Am Ende habe ich dann noch einige Lücken mit Milliput gefüllt und ein paar Kanten und Ecken mit einem Bastelmesser bereinigt.

Mulitbase-Halterung für Kings of War - Abguss
Mulitbase-Halterung für Kings of War – Abguss

Von dem Rohling habe ich dann – in einer einfachen Einwegform aus einer alten Blisterverpackung – einen Silikonabguss, um die Halterung auf einfache Weise vervielfätigen zu können. Multibase-Halterung (fuer Kow) weiterlesen

Advertisements

Tipps & Tricks – Spontanes Baseupgrade

Gestern habe ich ja erst meinen bemalten Wikinger-Kriegsherren präsentiert, doch er sah nicht immer so aus, wie ich ihn euch gezeigt habe. Und nein, damit meine ich nicht, dass er mal unbemalt war.

Tipps & Tricks - Spontanes Baseupgrade
Tipps & Tricks – Spontanes Baseupgrade

Der Basebau für diesen Anführer war damals ein wirklich spontanes Experiment und eine fixe Idee und es zeigt, dass aus solchen manchmal vielleicht etwas abwegigen Ideen oft genug richtig gute Ergebnisse entstehen. :)

Auf jeden Fall bekam ich, als ich vor einigen Tagen hier und da meinen Zwischenstand präsentiert habe, die Empfehlung noch ein wenig was an der Base zu machen, weil sie im Vergleich zur Figur doch eher schlecht wirkte.
OK, bei der Figur bzw den Schild hat mich auch zwischendurch sehr die Muse gepackt und Ruckzuck war da die Freihandverzierung drauf. ^^

Tipps & Tricks - Spontanes Baseupgrade
Tipps & Tricks – Spontanes Baseupgrade

OK, dachte ich mir. Was kann man denn da machen?
Die Vorschläge gingen in die Richtung von Schilden und Seilen am Boot.
Schilde an den Seiten des Schiffes… richtig, das haben die Wikinger – soweit das Geschichtswissen geht – ja tatsächlich so gemacht.

Also etwas Plastikkarton geschnappt und drei kleinen Scheiben ausgeschnitten. Leider wollte mein Kreisschneider nicht so richtig mitspielen (oder ich war den Abend einfach zu doof einen sauberen Kreis damit zu schneiden), daher sind die Kreise nicht perfekt rund geworden. Erfüllen aber den Zweck. :) Tipps & Tricks – Spontanes Baseupgrade weiterlesen

Tutorial – Pilze aus Modelliermasseresten

Bis heute habe ich es irgendwie nicht geschafft, die Menge an Modelliermasse, die ich für etwas brauche, exakt abzuschätzen. Jedes Mal bleibt zumindest ein klein Wenig übrig; manchmal auch mehr.

Im Nachgang des Basebaus für meine ersten Abyssal Dwarfs für Kings of War habe ich allerdings einen ganz charmanten Nutzen auch für Kleinstreste gefunden; also für mich zumindest. ;)
Ich habe angefangen aus ihnen Pilze fürs Basing verschiedenster Projekte zu bauen und wie ich das mache, möchte ich euch mal lauf die Schnelle nahe bringen. :)

Material

Tutorial - Pilze aus Modelliermasseresten
Tutorial – Pilze aus Modelliermasseresten

Ganz simpel.
Benötigt werden lediglich etwas Modelliermasse und ein irgendwie gearteter Stift als Stiel. Das kann zB ein Stück Draht sein oder sie in meinem Fall ein Reststück von einem Zahnstocher, der für irgendein anderes Konstrukt oder nur zum Auftragen von Sekundenkleber verwendet wurde.
Etwas Wasser oder anderes Medium zum späteren Glätten der Modelliermasse und damit sie weniger an den Fingern klebt, kann auch nicht schaden. Tutorial – Pilze aus Modelliermasseresten weiterlesen

Tutorial – Selbstgebaute Basingstempel

Es ist – nach langem – mal wieder Tutorial-Zeit und heute soll es um Stempel für einfaches, schnelles Basing gehen. Im Grunde kann man die gleiche Technik aber auch für zahlreiche andere und ähnliche Anwendungen nutzen, denn es geht am Ende nur daraum einen Negativabruck von einer Struktur zu erstellen und diesen auf eine flexible Masse zu pressen (oder andersherum), um einen Positivabdruck zu erzeugen. :)
Also schauen wir mal genauer hin.

Was wird benötigt?

  • eure favorisierte Modelliermasse; ob 2-Komponente, lufthärtend oder zum Backen sollte halbwegs egal sein. Hauptsache sie verträgt sich mit Silikon
  • Modellierwerkzeuge aller Art (Details im Text)
  • eine Idee ;P
  • Silikon (im Falle von Silikon zum Gießen wird auch noch eine einfache Form benötigt
  • ggf eine Unterlage, die später entsorgt werden kann. Ich habe ein Stück Alufolie verwendet

Schritt 1 – Kneten und Ausrollen

Tutorial - Selbstgebaute Basingstempel - Schritt 1 - Kneten und Ausrollen
Tutorial – Selbstgebaute Basingstempel – Schritt 1 – Kneten und Ausrollen

Als erstes muss natürlich die Modelliermasse vorbereitet werden. In meinem Fall bedeutete das Komponenten zu verkneten und weil ich mich für eine Mischung aus Green Stuff und Magic Sculpt (härtet schneller und ich hatte nur eingeschränkt Zeit) entschieden hatte, bedeutete das sogar etwas mehr Mischen. ;)

Tutorial - Selbstgebaute Basingstempel - Schritt 1 - Kneten und Ausrollen
Tutorial – Selbstgebaute Basingstempel – Schritt 1 – Kneten und Ausrollen

Die Masse habe ich dann eifnach nur etwas mit den Fingern verteilt, doch das reichte mir noch nicht. War auch zu unregelmäßig und zu dick. Also musste ein Hilfsmittel zum Ausrollen her. Tutorial – Selbstgebaute Basingstempel weiterlesen

Godslayer – Vortexe für Szenario IV

Im Godslayer-Regelbuch gibt es verschiedene, interessante Szenarien, nach denen gespielt werden kann. Eines von diesen ist das Szenario IV „Celestial Vortex“.
In diesem Szenario befinden sich neben die Modellen der beiden Spieler auch drei Vortexe auf dem Spielfeld. Diese je 3“ durchmessende Vortexe bewegen sich jede Runde 1W6 Zoll in eine zufällig Richtung und haben unterschiedliche Effekte auf die Figuren der Spieler. Befindet sich ein Warlord oder ein Charaktermodell am Ende eines Zuges auch nur zum Teil in einem der Vortexe, erhält der Besitzer der Figur einen Siegpunkt pro Figur. Andere Figurentypen hingegen erhalten 1W6 Direktschaden.

Nun kann man für diese Vortexe natürlich Marker aus Papier oder Pappe verwenden. Schöner finde ich es aber, wenn man etwas mit ein Wenig mehr Substanz zur Hand hat. Von dahe rhabe ich mal versucht eigene Marker zu bauen.

Material und Werkzeuge

Folgendes habe ich zum Bau der Vortexe verwendet:
– Pappe und einen Kreisschneider, um die Pappe auf einen 7,5cm (3“) Kreis auszuschneiden
– Modelliermasse und passende Werkzeuge zum Formen
– Schmirgelpapier und ein scharfes Bastelmesser für Korrekturen
– 2-Komponenten-Silikon, etwas Knete und einen passenden Behälter

Natürlich kann man zum Nachbauen auch alternative Materialien verwenden. So könnte man beim Silikon zB auf die Baumarkt-Silikon-Maisstärke-Variante zurückgreifen, die ich hier beschrieben habe.

Schritt 1: Rohling herstellen

Schritt 1 - Pappvorlage
Schritt 1 – Pappvorlage

Alles beginnt mit einer Vorlage bzw Grundplatte aus Pappe. Wenn man einen bestimmten Durchmesser einhalten möchte, ist das eigentlich immer eine gute Ausgangsbasis und Orientierung.

Schritt 1 - Modelliermasse
Schritt 1 – Modelliermasse

Auf dieser Vorlage wird die gewählte Modelliermasse in einer möglichst gleichmäßigen Schicht verteilt.

Schritt 1 - Modelliermasse
Schritt 1 – Modelliermasse

Ab hier muss nun die Entscheidung getällt werden. Wie und wo sollen die Wirbel verlaufen? Soll es zB außen einen Rand am Wirbel geben? Bei mir schon.

Die Wirbel können eigentlich mit jedem, halbwegs feinen Gegenstand in die Masse gedrückt bzw gekratzt werden. Ein Modellierwerkzeug bietet sich natürlich an, denn das wird meist die passende Spitze mitbringen.

Schritt 1 - Fertig modellierter Rohling
Schritt 1 – Fertig modellierter Rohling

Godslayer – Vortexe für Szenario IV weiterlesen