Schlagwort-Archive: Wolsung

Wolsung – Inventors – Alice Tinkerly

Heute gibt es eine Figur zu sehen, die schon eine ganze Weile auf meinem Basteltisch stand. Immer wieder mal habe ich sie zur Hand genommen und wollte sie anfangen, aber dann habe ich sie doch wieder weggestellt, weil ich mir über einige Dinge uneins war.
Soll ich sie NMM oder TMM bemalen?
Wenn NMM, wie bekomme ich dann ein wenig NMM-Messing hin?
Auf welcher Farbe soll ich die Steine der Base aufbauen?

Am Ende brauchte es dann „nur“ einen freien Tag und etwas „Mut“, um diese Dame endlich mal anzugehen. ^^

Wolsung - Inventors - Alice Tinkerly
Wolsung – Inventors – Alice Tinkerly

Meine Damen und Herren, bitte heißen sie herzlich Miss Alice Tinkerly (MK2 um genau zu sein) aus der Welt von Wolsung willkommen. :)
Alice gehört zum Inventors Club und ist meine erste, bemalte Wolsung-Figur, der hoffentlich noch viele weitere folgen werden.

Wolsung - Inventors - Alice Tinkerly
Wolsung – Inventors – Alice Tinkerly

Die Wahl fiel also dann endgültig auf NMM.
Was bedeutet, dass ich auch meine anderen Wolsung-Figuren in NMM werde bemalen „müssen“. Da ist auch ein großer, mechanischer Floh dabei. Ob das so schlau war? ;P

Alice war auf jeden Fall ein sehr schönes Projekt. Es war angenehm zu sehen, wie gut sich die Farbverläufe entwickelt haben, auch wenn ich den Schraubenschlüssel nach etwas Feedback noch einmal komplett neu gemacht habe. ^^ Wolsung – Inventors – Alice Tinkerly weiterlesen

Besuch der Spiel’15

Vor etwas mehr als einer Woche fanden wieder einmal die Internationalen Spieletage in Essen – oder kurz Spielemesse – statt und auch dieses Jahr habe ich mich wieder zu einem Besuch der selbigen aufgemacht. Ich habe dieses Jahr zwar bei Leibe nicht so intensiv fotografiert, wie zum Beispiel letztes Jahr, aber ein paar Eindrücke konnte ich, denke ich, dennoch für euch eventuell daheim gebliebene mitbringen. :)

Es war echt viel los auf der Spiel’15. Nicht nur im Sinne von Besuchern, sondern auch in Form von interessanten Ausstellern. Dieses Jahr habe ich mich auch nicht nur bei den Tabletop-Ausstellern nach Beute umgeschaut, sondern auch bei den Brettspielen. Schließlich habe ich Dank meines Mitte des Jahres durchgeführten Umzuges endlich den notwendigen Stauraum und ausreichend Spielfläche dafür.
In Summe hat das zu zwei großen Effekten geführt:

1. Ich hätte noch weit mehr Geld ausgeben können, wenn ich es gewollt hätte. Es waren mehr als genug interessante Gelegenheiten bzw Produkte vorhanden. Aber irgendwo muss dann doch Schluss sein. ^^

2. Mir sind hinterher wieder genügend Stände eingefallen, bei denen ich es eifnach nicht mehr geschafft habe oder nicht mehr dran gedacht habe, vorbeizuschauen. :(
Wenn es nur nicht so weit weg wäre, dass ich die Messe mit realistischem Aufwand mehr als einen Tag pro Jahr besuchen könnte.

Gut, nun also erstmal zu den Bildwerken. Geht aber unten noch weiter. ;)
Wer Lust auf mehr Bilder hat, dem empfehle ich einen Besuch bei Brückenkopf Online. Die Jungs hatten dann doch den klaren Zeitvorteil und konnten fleißig knipsen: 1234567

Wie schon geschrieben: es war viel los. :)
Doch was waren meine persönlichen Highlights?

Oh, gute Frage! :D
Hier meine Liste sortiert in der Reiehenfolge, wie sie mir einfallen:

  1. Laughing Jacks haben sich wirklich gut entwickelt. Wenn man bedenkt, dass es sie – soweit ich informiert bin – nur etwas länger als ein Jahr gibt. Ich habe sie zumindest etwas vor der Spiel’14 kennengelernt und auch dort ein wenig „beschnuppert“.
    Dieses Jahr waren sie mit richtig viel Ausstellungsmaterial da – eigenes wie zugekauftes – und haben sich gleichzeitig als Hersteller wie als Händler, den man im Auge behalten sollte, präsentiert.
    Außerdem sind es verdammt nette Damen und Herren. ;)
  2. Micro Art Studio / Wolsung
    Ich bin gar nicht so recht dazugekommen, mir die ausgestellten Gelände von MAS anzuschauen, denn die bemalten und kaufbaren Wolsung-Figuren haben mich zu sehr in ihren Bann gezogen. Mittlerweile scheinen sie alles aus dem damaligen Kickstarter vorrätig zu haben und da sind einfach eine Menge schicker Dinge dabei. Und gute Prise machen sie auch noch. ;)
    Außerdem hatten sie wieder ihre wunderbare Wolsung-Demoplatte dabei.
    Vielleicht sollte ich mir doch einfach mal die Regeln besorgen und nach und nach einen schicken Tisch aufbauen?!
  3. Steamforged Games / Guild Ball
    Auf die Firma bzw dieses Spiel hatte ich schon seit einer Weile ein Auge geworfen vor allem im Bezug auf die Messe, denn bisher gibt es keinen deutschen Onlinehändler, der ihre Figuren verkauft.
    Für eine Testspiel hat sich leider keine Zeit bzw Gelegenheit gefunden, denn der Stand konnte fast schon als überlaufen bezeichnet werden. Trotzdem konnte meine Mitreisenden und ich ein angenehmes Gespräch mit einem der Macher führen, uns jede Menge Infos zu dem Spiel holen und außerdem noch einen netten Deal herausschlagen. Gut wir haben ja auch mit drei Leuten zusammen eingekauft. ;)
  4. Helden aus Holz
    Ein relativ unscheinbarer Stand, den ich ohne meine Mitreisenden vermutlich übersehen hätte, aber zum Glück hatte unser „Späher“ zu dem Zeitpunkt (selsbt dieses Jahr erst Vater eines drolligen, kleinen Sohnes geworden) gerade seine Adleraugen eingesetzt und den Stand entdeckt.
    Es handelt sich um einen Hersteller aus Deutschland, der modular konzipierte, bewegliche Spielzeugfiguren aus Holz herstellt und verkauft. Im Grunde Aktionfiguren, die man sich selbst zusammenbauen kann; nur aus Holz eben.
    Wer also an etwas alternativem Spielzeug für seine Kinder, Neffen, Nicht oder so interessiert ist, sollte da mal vorbeischauen. Ich kenne da auf jeden Fall einen kleinen Mann, der da vielleicht etwas aus Holz zu Weihnachten bekommt. :D
    Auf den ersten Blick nicht günstig, aber – da Holz – sollte es eher von Dauer sein, als zB Billigplastik. ;)

Besuch der Spiel’15 weiterlesen

Impressionen von der Spiel’14

Freitag letzter Woche war es wieder soweit: Der Besuch der Internationalen Spieletage in Essen (kurz: Spiel’14) stand auf dem Plan. Früh ging es los und zum Glück hatten wir nur einen kleinen Stau am Ende, so dass wir kurz nach Messeöffnung bereits auf dem Gelände sein konnten. War trotzdem viel zu wenig Zeit… und vor allem zu dieser Zeit schon versammt voll.
Auf jeden Fall will ich euch hier und heute ein paar Eindrücke von meinem Besuch geben. Leider musste ich feststellen, dass ich vergessen hatte eine Einstellung an meiner Kamera zu verändern, weshalb nicht alle Fotos besonders gut geworden sind. Gut, vielleicht liegt es aber auch eher an der Kompaktkamera. In kontrollierter Umgebung bekomme ich zwar mittlerweile recht gute Fotos von meinen Figuren hin, aber so eine Messe ist dann doch wieder etwas anderes.
Also legen wir mal langsam los.

Brain Games

Spiel'14 - Dig Mars von Brain Games
Spiel’14 – Dig Mars von Brain Games

Eigentlich fahre ich ja nicht unbedingt wegen der Brettspiele auf die Messe. Nicht dass ich Brettspiele nicht mögen würde, aber aufgrund anderer Rahmenbedingungen sitze ich doch öfter zu Hause am Rechner, als mit Freunden am Spieltisch. Mmh… sollte ich vielleicht mal dran arbeiten. ^^
Bei meinen Mitreisenden dieses und letztes Jahr sieht das ganz anders aus. Viele von ihnen fahren vor allem wegen der Brettspiele auf die Messe. Von einem dieser wurde ich dann gleich zu Anfang zu einem Probespiel überredet: Dig Mars von Brain Games aus Litauen (?).
Ein schönes kleines Spiel, bei dem es darum geht im Gestein des Mars (die Kartenstapel) nach Ressourcen zu graben, seine Ausrüstung aufzuwerten und nach Möglichkeit auch beim Gegner Punkte abzugreifen. Bereue es mittlerweile ein Wenig, dass ich keine Kopie mitgenommen habe. ^^

Ulisses Spiele (Myth, Pathfinder, Infinity)

Spiel'14 - Ulisses Spiele - Myth
Spiel’14 – Ulisses Spiele – Myth

Nächster Abstecher war bei Ulisses Spiele, wo es etwas Myth zu bewundern gab. Doch ein Brettspiel auf meiner geheimen Wunschliste. Gab es nur leider noch nicht zu kaufen, was aber auch bedeutet, dass ich es in Ruhe mal für Anfang nächstes Jahr ins Auge fassen kann. Da soll laut Ulisses nämlich offizieller Release sein.

Hübsche Pathfinder-Tische waren – wie auch 2013, soweit ich mich erinnere – ebenfalls zu bewundern. Ich stell es mir bei einem PnP allerdings schwierig vor, in so einer lauten Umgebung wie der Messe ein aussagekräftiges Probespiel zu machen. Und warum sollte man es schon spielen, wenn man Pathfinder schon kennt? ^^

Spiel'14 - Ulisses Spiele - Infinity (und Warmachine im Hintergrund)
Spiel’14 – Ulisses Spiele – Infinity (und Warmachine im Hintergrund)

Die Demotische für Infinity (und Warmachine im Hintergrund) waren sehr … übersichtlich. Irgendwie schade, denn Infinity könnte bestimmt etwas mehr Unterstützung in Deutschland vertragen. Allerdings gab es auch noch einen sehr schönen, großen Demotisch bei Micro Art Studio und einen weiteren bei Laughing Jack. Mehr wie ein Bistrotisch wäre trotzdem nett, liebe Leute bei Ulisses. Dann muss der Demogeber da auch nicht so traurig herumstehen. ;)
Der Herr im Hintergrund mit Foren-Nick in Gelb auf dem Rücken ist mir leider erst beim Sichten der Fotos aufgefallen. Schade, habe damals auf jenem Workshop ein ganzes Wochenende neben ihm gesessen und gemalt. Da hätte ich gerne wieder „Hallo“ gesagt. :) Impressionen von der Spiel’14 weiterlesen

Wolsung World Tour

„Where are we?“
„Victorian London.“
„When are we?“
„1892.“
– Castle, S03E04 –

Hallo und herzlich Willkommen zur meiner persönlichen Wolsung World Tour. Ja, angesiedelt in der „Pen & Paper-Kategorie des Blogs, denn auch wenn in Deutschland oder anderen Gegend Westeuropas vielleicht eher das Wolsung-Tabletop bekannt ist (soweit man das bekannt nennen kann ;) ), steckt noch viel, viel mehr dahinter. Nämlich eine ganze, kleine, wunderbar herrliche Welt und – soweit ich es bisher verstanden habe – auch ein PnP, das vor allem im Heimatland Polen bespielt wird.

Eines jedoch vorweg: Im Gegensatz zu meinen sonstigen Artikeln stammen die Bilder in diesen Artikel (mit einer Ausnahme) mal nicht von mir, sondern wurden von Micro Art Studio – den Schöpfern von Wolsung – geborgt und jeglisches Urheberrecht liegt entsprechend bei ihnen..
Sollte sich daran jemand stoßen, dass ich diese Bilde rhier verwende, einfach eine kurze Info an mich, und ich entferne sie, soweit notwendig.

Hello and welcome to my personal Wolsung World Tour. Yes, this article belongs to the „Pen & Paper“ category of my blog. Because although the Wolsung tabletop game might be more known in Germany or other parts of Western Europe (as far as you can call it „known“ at all) there’s a lot more behind it. It’s a whole and and incredibly adorable small world ans – as far as I know – as well a PnP system that’s wuite popular in Poland. Its country of origin.

But one more thing before I continue: Apart from my usual blog posts the pictures in this one (with one exception) have not been made by me but have been borrowed from Micro Art Studio – the creators of Wolsung – and all copyrights belong to them.
Thus if someone is offended by the fact that I use those here, just send me a short information and I care about any necessary changes.

Meine bisher einzige Wolsung-Figur / So far my only Wolsung miniature
Meine bisher einzige Wolsung-Figur / So far my only Wolsung miniature

Was ist „Wolsung“? / What is „Wolsung?

Lässt man die Spielsysteme (Tabletop und PnP) für einen Augenblick bei Seite, ist Wolsung eine Welt im Steampunk-Setting. Hier und da auch „Victorian Fantasy“ oder „Steampunk Pulp Fantasy“ genannt.
Gut ich bin jetzt auch nicht der große Steampunk-Crack (komme eher aus der klassischen Fantasy-Ecke), von daher verkneife ist mir jegliche Festlegung, was es denn jetzt wirklich ist oder nicht ist. Fakt ist, die Herren von Micro Art Studio habe hier eine Welt geschaffen, die sich vom Stil anleihen am 19. Jahrhundert der realen Welt nimmt und diese mit zahlreichen, klassischeren Fantasy-Elementen gekreuzt.

Keeping the game systems (tabletop and PnP) aside for a moment Wolsung a world in the steampunk setting. Sometimes also called „Victorian Fantasy“ or „Steampunk Pulp Fantasy“.
OK, since I’m not the big steampunk expert (my origin is more the classical fantasy) I’ll be keeping any definition about what it is or what it’s not to myself. What’s true ist that the guys from Micro Art Studio dreated a world with adaptations from real world 19th century and crossed it with numerous classical fantasy elements.

Wolsung Weltkarte / Wolsung world map (c) Micro Art Studio
Wolsung Weltkarte / Wolsung world map (c) Micro Art Studio

Wolsung World Tour weiterlesen