Geländebau – Kleinteile – Mülltonne

„You can duck down, if you want. I mean, it won’t hurt my feelings.“
Transformers 1 – Sam zu Mikaela in seinem neuen, alten Camero
(Bumblebee)

2013-07-07 Geländebau - Mülltonne_00Ja, es war ein geschäftiges Wochenende und ich habe es trotzdem vor die Tür geschafft, denn ’nen relativ großen Anteil der heute gezeigten Arbeiten habe ich schon die Woche über Stück für Stück erledigt und war schlicht zu flau oder hatte keine Zeit das ganz zu fotografieren und nieder zu schreiben. ;)

Da ich weiterhin leichte Platzprobleme habe, um größere Mengen an Geländestücken zu lagern oder gar einen Spieltisch aufzustellen, bin ich immer auf der Suche nach Inspirationen und Ideen für entsprechend kleine Geländeteile. Vor allem für Infinity kann man schließlich nicht genug davon haben, damit die eigenen MInis auch imemr eine Chance haben in Deckung zu springen..
Das heutige Stück – für nen ganzes Tutorial hat es leider nicht gereicht – fällt auch in diese Kategorie der Kleinteile: Eine Mülltonne hergestellt aus Wellpappe.

Mülltonne aus Pappe
Mülltonne aus Pappe

Im Großen und Ganzen ist es keine komplexe Konstruktion. Man muss einfach drei gleich breite pappstücke zurecht schneiden, von denen eines die Rückwand, eines den Boden und eines die vordere Wand bildet. Dann braucht man noch zwei gleich große Pappstücke für die Seitenwände. Eine der vier Seiten dieser Stücke muss eine Schräge aufweisen, welche genau die Vorderseite mit der Rückseite verbindet.
Um das zu bewerkstelligen habe ich schlicht zwei zu lange Teile geschnitten, diese eingeklebt und dann vorsichtig abgeschnippelt. ^^

Für die beschriebenen Teile habe ich folgende Maße verwendet, doch falls ich noch einen baue, werde ich sie etwas größer wählen, damit sich dir Minis wirklich gut dahinter verkriechen können. Auf den späteren Bildern sieht man ganz gut, dass die Größe zwar realistisch, aber nicht unbedingt praktisch ist. ^^

Rückwand: 3cm x 4cmBoden: 2,5cm x 4cm
Vorderseite: 2cm x 4cm

Der Deckel ist etwas aufwendiger.
Man benötigt einen passendes Stück Wellpappe, von den man eines der äußeren Papierschichten abzupft oder schon angezupft hat. Dieses Stück Papier kann dann für kleine Papierstreifen genutzt werden, die man der Länge nach in der Mitte faltet und als Rand rund um den zukünftigen Deckel der Mülltonne klebt.
Sobald der Deckel fertig ist, kann er mit einem Stück Zahnstocher als „Schanier“ auf die Tonne geklebt werden (siehe oben)

Was fehlt noch?
Details.

Unterseite der Mülltonne
Unterseite der Mülltonne

Räder wollte ich keine bauen, aber um die Tonne nicht direkt auf dem Boden stehen zu lassen (und um etwas die Höhe zu verbessern), habe ich ihr aus Stückchen eines Gussrahmen vier kleine Füße gebastelt und mit jeweils einem Tropfen Bastelkleber unter der Tonne befestigt.

Zu guter letzt gab es aus normaler, etwas dickerer Pappe an den Seiten noch Halterungen für den „Greifarm“ des Müllwagens. Auf den letzten Bildern der bemalten Tonne sind sie zu sehen. ;)

Mülltonne - unbemalt - Größenvergleich
Mülltonne – unbemalt – Größenvergleich
Mülltonne - bemalt 01
Mülltonne – bemalt 01
Mülltonne - bemalt 02
Mülltonne – bemalt 02
Advertisements

Ein Gedanke zu „Geländebau – Kleinteile – Mülltonne“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s