Suncallers – Ulfrig, Wolfslord (inkl. Kurzgeschichte)

Eigentlich sind meine Space Marines ja nur ein Projekt der Prio … sechs oder so. Gut angesichts des neuen Tau-Releases und dessen Bepreisung mit neuem Kodex und limitiertem Gelände und so schaffen sie es mittlerweile vielleicht auch auf Stufe 5. ;) Auf jeden Fall müssen sie im Vergleich zu vielen anderen Figuren lange anstehen, bevor sie entsprechende Aufmerksamkeit erfahren… normalerweise.
Manchmal jedoch gibt es außer der Reihe ein Ereignis, das Prioritäten umwirft. Zum Beispiel leicht verrückte Französinnen, die plötzlich die einzig wahre Lösung zur Projektfertigstellung gefunden haben, obwohl sie doch bis heute das betroffene EDMS nie benutzt haben… OK, ich schweife ab. ;P
In diesem Fall ist das Ausnahmeereignis der monatliche Malwettbewerb (Völkermalrunden) bei Tabletopwelt und die Tatsache, dass im Oktober Space Wolves auf dem Plan stehen. Da konnte ich – dank ausreichend verfügbarer Malzeit – nicht wiederstehen. ;)

Suncallers - Wolfslord - Ulfrig
Suncallers – Wolfslord – Ulfrig

Ich stelle euch vor: Ulfrig der „Wolfslord“ meiner Suncallers.
Weiter unten gibt es auch etwas Hintergrundstory zu ihm. Ist nicht viel, aber mehr zum von mir erdachten Hintergrund für diesen „Orden“ werde ich irgendwann nachliefern.

Suncallers - Wolfslord - Ulfrig
Suncallers – Wolfslord – Ulfrig

Zuletzt habe ich noch einen blauen Space Marine als Farbschemabeispiel für meine Suncallers (Name jetzt korrekt mit Plural), aber je länger ich darüber nachgedacht habe, umso weniger gefiel mir das Schema?
Warum?
Weil ich mir meine Marines mit etwas mehr Realismus vorstelle. Ich sehe sie als echte Soldaten mit Macken, Fehlern und einem Haufen Problemen und nicht als übermächtige Supermenschen.
Ich habe irgendwo bei irgendeiner Diskussion um den Hintergrund der GW-Publikationen (ich glaube es ging irgendeine exorbitente Tat der Space Marines oder so) einen Kommentar gelesen, der im Grunde beasgte: „Vergesst die ganzen Zahlen, wie sie angeblich offiziell sind. Das ist alles Lüge und Propaganda des Imperiums.“
Mmh… eigentlich ein sehr guter Ansatz für eine wirklich interessante Geschichte und klingt weniger nach einem Teenager der irgendwann in dern 80ern zu viel SÜD und mit ein bisschen Ahnung von Genetik und Physik und so in Science-Fantasy-Fluff umgewandelt hat.

OK, genug gegrandelt.
Meine Marines bekommen zumindest Dinge wie Tarnfarben, die man auch halbwegs so nennen kann.

Suncallers - Wolfslord - Ulfrig
Suncallers – Wolfslord – Ulfrig

Bei der hier gezeigten Figur handelt es sich um einen Umbau, der sich aus Teilen zahlreicher Hersteller und Boxen zusammensetzt.

Der Kopf stamm von Max Mini und gehört zu den „Feral Heads“. Die Schultern sind von Kromlech aus der „Sons of Thor“-Reihe. So wie auch das Rückenmodul.
Der Grundkörper stammt von einem „Champion des Imperators“ aus Finecast, den ich aber beim Entfärben etwas versaut habe. Wenigstens hat er jetzt eine gescheite Bemalung. ^^
Die Schwertklinge habe ich durch die eine Kompaniemeisters aus „Sturm der Vergeltung“ ersetzt und zu guter Letzt habe ich noch ein paar normale Space Marine- bzw Space Wolves-Teile verbaut.

Suncallers - Wolfslord - Ulfrig
Suncallers – Wolfslord – Ulfrig

Bei der Figur habe ich natürlich auch wieder ein paar neue Dinge ausprobiert. Zum Beispiel der Farbverlauf der Energieklinge, der mir noch immer nicht so ganz gefällt, aber jetzt immerhin besser aussieht, als nach dem ersten Versuch. ^^

Suncallers - Wolfslord - Ulfrig
Suncallers – Wolfslord – Ulfrig

Beim Fell bin ich etwas von der Grundfarbe-Wash-Wash-Wash-DryBrush-Variante weggegangen, die ich bisher verwendet hatte.
Ich habe mit einer sehr dunklen Grundfarbe angefangen und bin ähnlich wie bei glatten Flächen langsam etwas heller geworden. Dann gab es am Ende noch ein verdünntes, schwarzes Wash (einmal ganze Fläche, zweimal danach gezielte, schattige Stellen) und ich meine auch noch ein ganz klein wenig Sepia-Wash… weil ich gerade noch etwas da hatte. Abschließend ein ganz vorsichtiges Trockenbürsten mit einem hellen Grau. So vorsichtig, dass man es auf dem Umhang kaum sieht.

Suncallers - Wolfslord - Ulfrig
Suncallers – Wolfslord – Ulfrig

Ein weiteres, sich wiederholendes Schema ist, dass ich, während ich diesen Artikel vorbereitete habe, auch wieder ein paar Stellen an der Figur entdeckt habe, wo ich vergessen habe eine Kleinigkeit zu bemalen oder einen kleinen Fehler eingebaut habe.
Welche das sind, behalte ich dieses Mal aber für mich. ;P

Suncallers - Wolfslord - Ulfrig
Suncallers – Wolfslord – Ulfrig

Ach, auf eine Sache kann ich eingehen.
So gut wie die Kampfschäden an der Rüstung aussehen, bin ich doch ein klein Wenig unzufrieden mit ihnen. Speziell die hellen Linien sind mir zu dick geworden, aber ich habe sie irgendwie nicht anders hinbekommen. Das ist definitiv ein Punkt, an dem ich nochmal etwas arbeiten muss.
Tja, Übung macht eben immer noch den Meister. ;)

Suncallers - Wolfslord - Ulfrig
Suncallers – Wolfslord – Ulfrig

Worauf bin ich noch nicht eingegangen?
Auf die Base.

Suncallers - Wolfslord - Ulfrig - Blick von oben auf die Base
Suncallers – Wolfslord – Ulfrig – Blick von oben auf die Base

Die Base ist komplett selbstgebaut.
Sie baute auf zwei Schichten mittelgroßer Korkstücke auf und hat dann zahlreiche, zusätzliche, kleine Gimmicks erhalten.
Da wären Stücke von Plastikrohr; Drahtschnipsel, an die teilweise mit Tempostückchen beklebt wurden; etwas Leimsand; etwas „Black Lava“-Strukturpaste von Vallejo und außerdem noch Green Stuff-Reste, die zu Getränkedosen geformt wurden.

Eine richtig bunte Mischung also und ich denke, die Szenerie der zerstörten Stadt/urbanen Umgebung, die ich dabei im Sinn hatte, konnte ich ganz gut nachbilden.

So, fast fertig. :)
Zu guter Letzt möchte ich euch noch ein kleines Bild zeigen, welches den sukzessiven Malfortschritt der Figur ein Wenig aufzeigen. Auch im Nachhinein irgendwie schön zu sehen, wie sich so eine Figur entwickeln kann. :)

Suncallers - Wolfslord - Ulfrig - Schritt für Schritt
Suncallers – Wolfslord – Ulfrig – Schritt für Schritt

Jetzt aber.
Schönen Abend noch.

Gruß
Peter

Nachtrag:
…Vergessen die Kurzgeschichte anzuhängen.
Mittlerweile glaube ich aber, ich werde sie nochmal neu schreiben bzw erweitern, wenn ich etwas mehr Zeit habe. Schließlich sollte der Artikel fertig werden. ;)

Link: [SciFi] Ulfrig – Wolfslord

Advertisements

2 Kommentare zu “Suncallers – Ulfrig, Wolfslord (inkl. Kurzgeschichte)”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s